Renault Trafic X-Track

Mehr Einsatzmöglichkeiten auf schwierigem Untergrund ermöglicht die X-Track Technologie, die für Kangoo Express, Trafic und Master angeboten wird. Das mechanische System qualifiziert den Trafic für den Einsatz auf matschigen und verschmutzten Straßen, Forstwegen sowie Großbaustellen. Hierbei handelt es sich um eine mechanische Differenzialsperre mit 25 Prozent Sperrwirkung, die in das Getriebegehäuse integriert ist und für optimale Traktion sorgt. Hintergrund: Dreht bei Fahrzeugen mit konventioneller Kraftübertragung ein Rad auf lockerem Untergrund, Eis oder Matsch durch, kann es nur noch wenig oder gar kein Drehmoment mehr übertragen. Hierdurch verringert sich auch das Drehmoment das gegenüberliegenden Rades auf das Niveau des durchdrehenden, selbst wenn es sich auf Boden mit gutem Reibwert befindet. Anders bei X-Track: Sobald ein Rad die Haftung verliert, überträgt das System bis zu 25 Prozent des Motordrehmoments auf das Rad mit der besseren Boden­haftung. Das Fahrzeug kann hierdurch weiterfahren und auch schwierige Situationen meistern. Die Drehmomentverteilung erfolgt über insgesamt acht Reibscheiben. X-Track arbeitet konstant und funktioniert bei jeder Fahrgeschwindigkeit.