Pressemitteilungen
Mit Dacia@Home bietet Dacia ab sofort eine attraktive digitale Alternative zum Erlebnis im Autohaus. Umfassende Informationen zu Dacia Modellen, Kontakt zum Kundenservice oder Vereinbarung eines Servicetermins – dank Dacia@Home können die Kunden viele gewohnte Services in Zeiten geschlossener Autohäuser jetzt auch in den eigenen vier Wänden nutzen. Die Dacia@Home Angebote sind unter dacia.at/home verfügbar. Mit Dacia@Home komplettiert Dacia seinen Onlineauftritt.
Als Teil der Renaulution Strategie der Renault Gruppe hat Dacia heute seinen Fünf-Jahres-Plan vorgestellt. Mit der Gründung der Geschäftseinheit Dacia-Lada wird die Marke ihre Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit weiter steigern und außerdem mit neuen Produkten das Portfolio erweitern. Präsentiert wurde auch ein neues Concept Car: Der Bigster ebnet den Weg für Dacia im C-Segment.
Attraktiver denn je präsentiert sich der neue Dacia Sandero Stepway. Mit eigenständigem Design hebt sich die Neuauflage der Crossover-Variante noch stärker von ihrem Schwestermodell Sandero ab als ihre Vorgängermodelle. Trotz gesteigertem Sicherheitsniveau und deutlich aufgewerteter Ausstattung mit Multimediasystem ab Werk bleibt der Sandero Stepway zum Preis ab 11.890 Euro das günstigste Crossover-Modell in Österreich. Marktstart für den neuen Sandero Stepway ist im Januar 2021.
Dacia präsentiert den neuen Sandero: Mit modernem Design, mehr Ausstattung, hohem aktiven und passiven Sicherheitsniveau und zeitgemäßem Infotainment hebt die Renault Tochter die Neuauflage des Bestsellers in jeder Hinsicht auf ein neues Niveau. Zu Preisen ab 8.790 Euro bleibt der Sandero dennoch der günstigste Neuwagen in Österreich. Der Marktstart erfolgt im Januar 2021.
Pünktlich zum österreichweiten Bestellstart Anfang Dezember liefert Dacia die Preise für den Neuen Sandero. Die dritte Generation des beliebten Kleinwagens, der die europäische Zulassungsstatistik als meistverkauftes Privatkunden-Fahrzeug anführt, startet hierzulande bei 8.790 Euro. Damit bleibt der Sandero weiterhin Österreichs günstigster Neuwagen. Die eigenständige Crossover-Version Sandero Stepway ist ab 11.890 Euro erhältlich und bietet damit ebenfalls ein unschlagbares Preis-Wert-Verhältnis. Ausgeliefert werden die ersten Sandero und Sandero Stepway Modelle noch im Dezember 2020.
Die Renault Gruppe verstärkt ihre Partnerschaft im Bereich Elektromobilität mit dem französischen Autovermieter und Supermarktbetreiber E.Leclerc. Ab dem 1. März 2021 bieten alle 504 E.Leclerc-Vermietungen exklusiv für Frankreich den neuen Dacia Spring Electric an. Damit vereinbaren die Partner 10 Jahre nach einer ersten Zusammenarbeit rund um den Renault ZOE einen weiteren wichtigen Meilenstein in Richtung Elektromobilität.
Acht von zehn Europäern wünschen sich einen raschen Ausbau der Elektromobilität. Das geht aus einer repräsentativen Studie mit 5.000 Teilnehmern hervor, die Renault zusammen mit dem Marktforschungsunternehmen Ipsos im August in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien durchgeführt hat. Neben dem Wunsch nach einem größeren Angebot an Elektro- und Hybridmodellen gaben viele Befragte an, sich einen baldigen Umstieg bereits vorstellen zu können.
Erschwingliche Elektromobilität im attraktiven Look: Der neue Dacia Spring Electric vereint rein elektrischen Antrieb mit schickem Design und zuverlässiger Technik zu einem unschlagbaren Preis-Wert-Verhältnis. Der Elektromotor mit 33 kW Leistung, die Batteriekapazität von 26,8 kWh sowie Gleich- und Wechselstromladen bis 30 kW ermöglichen mit dem Fünftürer alltagsgerechte Reichweiten im Stadtverkehr und urbanen Umfeld.
Markantes Design, hohes aktives und passives Sicherheitsniveau, mehr Ausstattung, neue Motoren, aktuelles Infotainment: Der neue Dacia Sandero erreicht in der dritten Modellgeneration ein neues Niveau. Wie bislang geht der Kleinwagen-Bestseller auch als Sandero Stepway an den Start. Die künftige Stepway-Version wird dabei deutlich eigenständiger als bisher. Sandero und Sandero Stepway überzeugen mit modernem Auftritt und einer neuen, eigenständigen Lichtsignatur. Weitere Highlights sind LED-Scheinwerfer und moderne Fahrerassistenzsysteme wie Notbremsassistent und Toter-Winkel-Warner. Die Motorenauswahl zum Marktstart besteht aus zwei Benzinaggregaten, auch ein Automatikgetriebe wird angeboten.