Downloads
Pressemitteilungen
Wer als Privatkunde seinen alten Diesel-Pkw mit der Abgasnorm Euro 1, Euro 2, Euro 3 oder Euro 4 beim Kauf eines Renault-Neuwagens in Zahlung gibt, erhält bei teilnehmenden Renault Partnern bis zu 4.450 Euro Öko-Prämie und darüber hinaus bis zu 1.750 Euro Öko-Finanzierungsbonus für das Neufahrzeug. Bei Umstieg auf das Elektrofahrzeug Renault ZOE können Kunden einen Preisvorteil von bis zu 6.400 Euro (staatliche Förderung inklusive) nutzen. Als zusätzlichen Anreiz gibt es bei jedem Eintausch gratis Winterräder. Renault Kunden, die einen Euro 6b Diesel fahren, können beim Händler ein freiwilliges, kostenloses Software Update durchführen lassen, das die Stickoxidemissionen um bis zu 50 Prozent senkt.
Sicher und komfortabel vernetzt: Alle ab sofort bestellten Renault Modelle mit dem Infotainmentsystem R-Link 2 ermöglichen nun die Smartphone-Integration über Apple CarPlay und Android Auto. Damit können User beliebte mobile Apps von ihrem Endgerät schnell und intuitiv über die Bedienelemente des Fahrzeugs nutzen – per Sprachsteuerung, am Lenkrad oder über den integrierten Touchscreen.
Renault komplettiert die Twingo-Baureihe mit einem sportlichen Topmodell – dem Twingo GT. Neben optischen Details wie der Sonderlackierung Pepper-Orange, neuen Sitzen in Stoff- und Lederoptik und dem speziellen Interieurdekor in Orange und Schwarz liefert Renault Sport auch scharfe Technik: Serienmäßige 17-Zoll Alufelgen „Twin-Run“, ein GT-Sportfahrwerk, einen verchromten Doppelauspuff und den 110 PS starken Turbo-Benziner TCe 110. Für 15.790,00 Euro ist der wendige City-Sportler ab sofort bestellbar, die ersten Auslieferungen erfolgen Ende Dezember 2016.
Fahrspaß pur zum erschwinglichen Preis bietet der Twingo GT, den Renault als neue sportliche Spitzenversion für das agile City-Car präsentiert. Für exzellente Fahrleistungen verfügt der kompakte Flitzer im Heck über einen 110 PS starken Turbobenziner der ENERGY-Baureihe mit 898 Kubikzentimeter Hubraum. Die Optik des Twingo GT orientiert sich an der Studie Twin’Run, mit der Renault 2013 den Launch des Twingo vorbereitete. Seine Publikumspremiere feiert der kompakte Renner auf dem Goodwood Festival of Speed vom 23. bis 26. Juni. Marktstart in Österreich ist im Herbst.
Noch mehr Fahrvergnügen und noch mehr Schaltkomfort: Renault hat im kompakten City-Car Twingo ENERGY TCe 90 EDC den agilen Dreizylinder-Benziner erstmals mit einem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert. Dieses vereint den Komfort eines Automatikgetriebes mit der Effizienz einer manuellen Schaltbox. In der neuen Ausführung benötigt der Fünftürer lediglich 4,8 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer. Dies entspricht CO2-Emissionen von 107 Gramm pro Kilometer. Der Twingo ENERGY TCe 90 EDC ist in Verbindung mit dem Ausstattungsniveau Zen ab 12.490,00 Euro erhältlich. In der exklusiven Sonderedition WOMAN kostet der Twingo mit Doppelkupplungsgetriebe 15.990,00 Euro.
NEUER CITYFLITZER ALS VORBILD FÜR AUTOMOBILE DESIGNKUNST Dritte Twingo Generation von Designer Robert Rüf in Szene gesetztNeuinterpretation des agilen Stadtfahrzeugs mit Heckmotor und fünf Türen Besucher können Renault Modelle selbst erleben Renault Shuttle-Service mit Großraumlimousine Espace Pünktlich zum Marktstart in Österreich präsentiert sich der neue Renault Twingo als Designstar der achten Vienna Design Week: Wie bereits im Vorjahr unterstützt Renault das vielbesuchte Designfestival, das vom 26. September bis zum 5. Oktober 2014 in der österreichischen Hauptstadt stattfindet. Die prominente Inszenierung des neuen Renault Twingo übernahm der renommierte österreichische Industrie-Designer Robert Rüf. Der vielfach ausgezeichnete Voralberger setzte den Newcomer mit einer eigens kreierten Bühne als Designobjekt in Szene. Das dreidimensionale, runde Arrangement greift die vielfältige Farbenwelt des Twingo auf und betont den extrem kleinen Wendekreis von 8,6 Metern des agilen Fünftürers. „Es war bald klar, den Twingo mit seinem spielerisch-sportlichen Charakter über das Podest hinaus mehr in einer Art „Situation“ zu präsentieren. Eingebettet zwischen den prägnanten Rampen des Palais Schwarzenberg steht das Auto auf seinem zum Körper gewordenen Wendekreis, seiner eigenen Fahr- oder Rennbahn, inklusive Verkehrsschild. Gleichzeitig wird diese Fahrbahn in den bewegungsunscharfen, fließenden Farbübergängen so auch zum allgemeinen Farbkreis der Twingo Modellreihe“, so Robert Rüf, der an der Universität für angewandte Kunst in Wien studierte.
Twingo steht allem voran für ein ebenso keckes wie sympathisches Fahrzeug, das voller Innovationen steckt. Renault wagt es, den Twingo neu zu erfinden. Damit kehren der individuelle Charakter und die Ur-Idee des kleinen, viel-seitigen City-Fahrzeugs zurück. 20 Jahre nach der Premiere kommt die dritte Generation in einer völlig neuen Auflage und mit neuen Ideen auf den Markt. Das kleine, quirlige Stadtfahrzeug gibt sich äußerst handlich, ist komplett neu konzipiert, mit einem ebenso sympathischen wie bekannten Charme ausgestattet, farbenfroh, und personalisierbar nach Belieben.
„ÜBERALL HIN UND WEG“, lautet der Claim des neuen Renault Twingo. So unkonventionell und innovativ wie die Neuauflage des Renault City-Cars ist auch die neue Werbekampagne. Die international bekannten französischen Animationskünstler Olivier Kuntzel und Florence Deygas schicken den agilen Heckmotor-Viersitzer auf eine atemberaubende Reise durch eine phantastische Welt. Den poppigen Soundtrack dazu liefert der amerikanische Musiker und Songwriter Beck.
Nach der Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon 2014 kommt der neue Renault Twingo Anfang September in Österreich in den Handel. Der komplett neu entwickelte Kleinwagen ist in der Version SCe 70 ab 9.990 Euro erhältlich.
Bilder der Kategorie Twingo