Pressemitteilungen Groupe Renault Innovation
Im Rahmen der „Renaulution” Strategie will Renault zusammen mit führenden Partnerunternehmen aus den Bereichen Technologie, Software und Mobilität die sogenannte „Software République” gründen. Auf Basis eines offenen Systems wollen die Partner neue Lösungen für ein nachhaltiges Mobilitätsangebot entwickeln und vermarkten. Gründungsmitglieder sind neben der Renault Gruppe die Unternehmen Atos, Dassault Systèmes, STMicroelectronics und Thales. Die Software République versteht sich als offenes Innovations-Ökosystem. Weitere Partner sind willkommen.
Als Teil der RENAULUTION Strategie will sich Renault in den nächsten Jahren stark in Richtung Technologiemarke entwickeln. Zentraler Bestandteil ist dabei die Gründung der sogenannten „Software République“ zusammen mit führenden Unternehmen aus den Bereichen Technologie, Software und Mobilität. Ziel ist die Schaffung eines offenen kooperativen Ökosystems mit den Schwerpunkten Software, Daten, Cybersicherheit und Mikroelektronik. Gründungsmitglieder der „Software République“ sind neben der Renault Gruppe die Unternehmen Atos, Dassault Systèmes, STMicroelectronics und Thales.
Die Groupe Renault und Plug Power unterzeichnen Memorandum of Understanding (Absichtserklärung, MOU), um innerhalb der ersten Jahreshälfte 2021 ein 50:50-Joint-Venture (JV) mit Sitz in Frankreich zu gründen, das einen Marktanteil von über 30 Prozent bei brennstoffzellenbetriebenen leichten Nutzfahrzeugen in Europa anstrebt.Das Joint-Venture wird in Frankreich hochmoderne Innovations- und Fertigungskapazitäten für Wasserstoff-Brennstoffzellensysteme und deren Integration in Fahrzeuge aufbauen.Die Partnerschaft bietet ein einzigartiges Wertversprechen: schlüsselfertige Lösungen für wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen-Fahrzeuge, Betankungsinfrastrukturen und Dienstleistungen.Dieses strategische Projekt unterstützt die Dekarbonisierung der Mobilität in Europa durch die Einführung sauberer Energielösungen und die Schaffung innovativer, wertschöpfender Aktivitäten in Frankreich, einschließlich eines industriellen Standbeins in einem vielversprechenden Markt, Business-Know-how und geistigem Eigentum in diesem neuen Technologiebereich
Mit Advanced Battery Storage Anlagen in Frankreich und SmartHubs im Vereinigten Königreich lanciert die Groupe Renault zwei bedeutende Projekte zur Second-Life-Nutzung von Batterien in Europa. Das gemeinsame Ziel: Den Ausgleich der Schwankungen zwischen Stromverbrauch und Stromerzeugung bei steigendem Anteil von erneuerbaren Energien im Energiemix zu erreichen.
Zwei neue Elektromodelle und drei neue E-Tech Hybridfahrzeuge – die Renault Gruppe verstärkt ihre Offensive in Sachen Elektromobilität. Zum Auftakt der Veranstaltung „RENAULT EWAYS – THE CHALLENGE TOWARDS ZERO EMISSION“ präsentierte Renault-CEO Luca de Meo heute mit dem Showcar Renault Mégane eVision einen konkreten Ausblick auf ein neues batteriebetriebenes Renault Kompaktmodell im kommenden Jahr. Erstmals live zu sehen war der neue elektrische Dacia Spring. Ebenfalls Premiere feierten drei neue Renault Hybridfahrzeuge.
Videos der Kategorie Innovation
Bilder der Kategorie Innovation