Pressemitteilungen Renault-Nissan-Mitsubishi

Pressemitteilungen
Die Renault Group, die Nissan Motor Co. Ltd und die Mitsubishi Motors Corporation halten am Montag, 6. Februar 2023 um 9:30 Uhr (Mitteleuropäische Zeit), eine gemeinsame Konferenz in London ab. Die Mitglieder der Allianz werden dabei die Vereinbarungen vorstellen, die die neuen Grundlagen ihrer Partnerschaft definieren.
Die Renault Group hat mit der Einweihung der neuen Fertigung für den Elektromotor „ePT-160kW“ am Standort Cléon einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Elektrifizierung ihrer Modellpalette gemacht. Die Unternehmensgruppe hat seit 2018 insgesamt 620 Millionen Euro in das Werk im Norden Frankreichs investiert, um hier in großem Maßstab Elektro- und Hybridantriebe für seine Konzernmarken herzustellen. Als Kompetenzzentrum für den Bau rein elektrischer Hochleistungskomponenten wird das Werk ab 2024 eine Produktionskapazität von mehr als einer Million Motoren pro Jahr aufweisen, darunter 500.000 Elektroaggregate und 510.000 Hybridantriebe.
Die Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi erhöht das Tempo in Sachen Elektro- und vernetzte Mobilität. Dazu präsentierte die Allianz heute einen gemeinsamen Fahrplan bis 2030. In den nächsten fünf Jahren werden 23 Milliarden Euro in die Elektro-Offensive der Partner fließen.
Am 27. Januar 2022, 09.30 - 11.00 Uhr (MEZ), findet eine digitale Presse- und Analystenkonferenz der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi statt.
Die Groupe Renault und die Mitsubishi Motors Corporation haben heute einen neuen Schritt in ihrer operativen Zusammenarbeit angekündigt. Mitsubishi Motors wird in Zukunft OEM-Modelle von Renault unter der Marke Mitsubishi für ausgewählte Hauptmärkte in Europa vertreiben. Ab 2023 wird Mitsubishi Motors damit zwei in den Werken der Groupe Renault produzierte "Schwestermodelle" verkaufen, die zwar auf den gleichen Plattformen basieren, aber die die DNA der Marke Mitsubishi widerspiegeln.
Die Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi hat heute einen neuen Rahmen der Zusammenarbeit definiert, um die Geschäftsentwicklung und die Führungsstruktur der Allianz weiter zu stärken. Die drei Allianzpartner bekräftigen, dass das Bündnis für das strategische Wachstum und die optimale Wettbewerbsfähigkeit aller drei Unternehmen von wesentlicher Bedeutung ist.
Mit Wirkung zum 9. Dezember wird Hadi Zablit zum Generalsekretär der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi ernannt. Er berichtet direkt an das Alliance Operating Board und an die Vorstandsvorsitzenden der drei Unternehmen. Aufgabe des neuen Generalsekretärs ist die Koordination und Unterstützung von Allianz-Projekten, die die Effizienz der Unternehmen beschleunigen sollen.
Alliance Ventures, der strategische Risikokapitalzweig von Renault-Nissan-Mitsubishi, investiert in das Technologieunternehmen The Mobility House, dessen Plattform Fahrzeugbatterien mithilfe von intelligenten Lade-, Energie- und Speicherlösungen in das Stromnetz integriert.
Bilder der Kategorie Renault-Nissan-Mitsubishi
x