Pressemitteilungen Renault Formel 1 2007
„Wir wollen unser ganzes Potenzial ausspielen” Das Saisonfinale der Formel 1 verspricht nicht nur durch den Dreikampf um den Titel Spannung. Auch Renault F1 will beim Großen Preis von Brasilien am Sonntag in Interlagos vor den Toren Sao Paulos noch einmal angreifen. „Wir wollen ein möglichst gutes Rennen zeigen”, so Renault F1-Pilot Heikki Kovalainen, „und damit natürlich auch unser Punktekonto noch etwas aufbessern.”
ING Renault F1 ohne Glück beim Saison-Finale in Brasilien Das ING Renault F1 Team hat den Großen Preis von Brasilien, das Finale der diesjährigen Formel 1-Saison, ohne zählbares Ergebnis beendet. Sowohl Heikki Kovalainen als auch Giancarlo Fisichella fielen vorzeitig nach Unfällen aus. Der dritte Platz in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft blieb von diesem Rennverlauf unberührt.
ING Renault F1 sichert Rang drei in Konstrukteurs-WM Gemischte Witterungsverhältnisse beim Großen Preis von China erwiesen sich für das ING Renault F1 Team nicht als gute Ausgangsbasis für ein Ergebnis in den WM-Punkterängen.
Heikki Kovalainen schenkt ING Renault F1 erstes Podiumsergebnis der laufenden Saison Die beiden Formel 1-Fahrer des ING Renault F1 Teams erringen auf dem Fuji Speedway insgesamt zwölf WM-Punkte.
Wir müssen unsere Chancen nutzen Mit dem Großen Preis von Japan, der nach 30 Jahren auf die Rennstrecke von Fuji zurückkehrt, biegt die Formel 1 auf die Zielgerade der Saison ein. Renault F1-Teamchef Flavio Briatore setzt für das Rennen am Fuße des Fujiyama auf eine gute Performance des Renault R27: „Wir müssen sicherstellen, dass wir das optimale Resultat einfahren. In den letzten Saisonrennen dürfen wir keine Chance ungenutzt lassen.”
Bilder der Kategorie Formel 1 2007