Pressemitteilungen
Die Renault Gruppe hat im ersten Halbjahr 2019 weltweit 1,9 Millionen Fahrzeuge verkauft und einen Marktanteil von 4,4 Prozent erzielt. In einem um 7,1 Prozent rückläufigen Gesamtmarkt sanken die globalen Verkäufe der Renault Gruppe im Vergleich zum ersten Halbjahr 2018 um 6,7 Prozent.
Renault treibt den Ausbau der Elektromobilität auf der „smarten“ Insel Porto Santo weiter voran: Rein batteriebetriebene Renault ZOE, die als Prototypen für bi-direktionales Laden ausgelegt sind, können bei hoher Auslastung des intelligenten Stromnetzes zukünftig Strom aus ihrem Energiespeicher ins Stromnetz einspeisen. Damit beginnt die nächste Etappe des Projektes „Smart Fossil Free Island“.
Vom 16. bis 18. Mai 2019 findet an der Porte de Versailles in Paris die 4. VIVA Technology statt. Die Renault Gruppe präsentiert an der internationalen Messe für Technologie-Start-Up’s eine breit angelegte Vision der gemeinsamen, vernetzten Mobilität – unter anderem mit der Vorstellung von neuen Partnerschaften und innovativen Projekten zur Entwicklung nachhaltiger Mobilitätsangebote.
MIT RENAULT ZUM ROTEN TEPPICH IN CANNES Vom 14. bis 25. Mai 2019 finden die 72. Filmfestspiele von Cannes statt. Renault ist auch in diesem Jahr offizieller Automobilpartner des Events und stellt knapp 300 Fahrzeuge für den Shuttle-Service zur Verfügung. Für die elegante Ankunft der Stars, Jurymitglieder und Gäste am roten Teppich des Festivalpalais sorgen in diesem Jahr die Modelle Renault Espace Initiale Paris und Renault Talisman. Abgerundet wird die Equipe durch eine rein elektrische Flotte bestehend aus den Renault Modellen ZOE und Twizy, die entlang der berühmten „Promenade de la Croisette“ zum Einsatz kommen.
RENAULT GRUPPE ERZIELT 12,5 MILLIARDEN EURO UMSATZ UND BESTÄTIGT ZIELE FÜR 2019 Die Renault Gruppe hat im ersten Quartal 2019 einen Umsatz von 12,527 Milliarden Euro erzielt (-2,7 Prozent bei unveränderten Wechselkursen). Die weltweiten Zulassungen der Gruppe (Pkw und leichte Nutzfahrzeuge) sanken im gleichen Zeitraum um 5,6 Prozent auf 908.348 verkaufte Fahrzeuge. Der Gesamtmarkt ging um 7,2 Prozent zurück. Für das Gesamtjahr 2019 bestätigt die Renault Gruppe ihre Ziele.
Tophändler aus Österreich: Die Renault Unternehmenszentrale hat im Stade de France zwei Betriebe aus dem österreichischen Händlernetz für ihre hervorragende Verkaufs- und Servicequalität zum „Dealer of the Year 2018“ gekürt. Die VOGL + CO Autoverkaufsgesellschaft mbH und die Autohaus Polke GmbH gehören damit zu den 93 besten des weltweit 12.700 Standorte umfassenden Renault-Vertriebsnetzwerkes.
Mit dem EZ-FLEX präsentiert Renault einen Versuchsträger für ein rein elektrisches und voll vernetztes leichtes Nutzfahrzeug im städtischen Lieferverkehr. Renault wird ein Dutzend EZ-FLEX an Firmen in ganz Europa ausleihen, die das Fahrzeug zwei Jahre lang auf der „letzten Meile” zum Kunden einsetzen werden. Der französische Automobilhersteller will damit den Bedarf an speziellen Fahrzeugen für den täglichen Lieferservice im urbanen Umfeld ermitteln.
Mit dem neuen Renault City K-ZE präsentiert die Renault Gruppe auf der Auto Shanghai ihr erstes rein elektrisches Fahrzeug im A-Segment. Der batteriebetriebene City-SUV spielt eine Schlüsselrolle in den Wachstumsplänen des Konzerns auf dem dynamischen chinesischen Markt. Bis 2022 will die Renault Gruppe dort neun Pkw-Modelle fertigen, davon drei mit Elektroantrieb.
PERSONELLE VERÄNDERUNGEN IM GROUPE EXECUTIVE COMMITTEE DER RENAULT GRUPPE UND MANAGEMENT DER ALLIANZ RENAULT-NISSAN-MITSUBISHI Die Renault Gruppe und die Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi haben heute personelle Veränderungen im Group Executive Committee von Renault sowie im Management der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi bekannt gegeben, die zum 1. April 2019 gelten werden. Details zu diesen personellen Veränderungen entnehmen Sie bitte unter dem Menupunkt "zugehörige Dokumente" auf dieser Website als PDF-Download.
Bilder der Kategorie Groupe Renault