Pressemitteilungen Alpine Personenwagen
Alpine ergänzt sein Modellportfolio um eine kompromisslose Sportversion: Die neue A110 R ist konsequent auf Leichtgewicht und Leistung getrimmt. Seine Weltpremiere hat der neue Mittelmotorsportwagen am 4. Oktober um 12:30 Uhr (MEZ) beim Formel 1 Grand Prix von Suzuka, Japan.
Mit der neuen A110 „Tour de Corse 75“ präsentiert Alpine eine limitierte Sonderedition, inspiriert von der Alpine A110, die 1975 bei der gleichnamigen Rallye auf Korsika einen denkwürdigen Auftritt hatte. Kennzeichen der in 150 Exemplaren aufgelegten Serie ist die gelbe Karosserielackierung, die mit der schwarzen Fronthaube und dem schwarzen Dach kontrastiert. Technische Merkmale sind der 221 kW/300 PS starke Motor aus der A110 GT und A110 S sowie ein Rallye-Fahrwerk für maximale Agilität. Die auf 150 Exemplare limitierte Serie kann ab dem 17. Juni bei den Alpine-Partnern in Österreich zum Preis von 85.100 € (inkl. MwSt.).
Anlässlich des ersten Formel 1 Grand-Prix in Miami enthüllt Alpine ein exklusives South Beach Colorway-Paket für die Alpine A110 in den Farben Bleu Azur und Rose Bruyère.Diese spezielle Version der Alpine A110 bietet zudem ein Paket an exklusiven Innen- und Außen-Ausstattungen.Weitere Heritage-Farben und Optionen zur Personalisierung sind zudem über das Atelier Alpine Programm erhältlich.Die A110 mit diesem optionalen Paket ist ab Sommer 2022 erhältlich und kann ab sofort über die Alpine App vorreserviert werden.
Auf der Plattform von Fan Tokens Binance werden bei der Alpine Esports Series während des gesamten Wettbewerbs Alpine Fan-Token im Wert von 100.000 US-Dollar ausgespielt.Zu den vielen Preisen zählen ein Erlebnis am Lenkrad einer Alpine A110 GT4, ein TRX-Simulator von Trak Racer und ein BenQ Mobiuz EX3410R Curved Monitor.Die Meisterschaft wird auf Assetto Corsa Competizione ausgetragen und besteht aus zwei Phasen: dem Qualifying und der Alpine Esports Series.Vom 4. bis 17. April werden in der Qualifikation die dreißig schnellsten Fahrer für die Alpine Esports Series ausgewählt.Spieler/innen können sich hier anmelden, um an der Qualifikation teilzunehmen.
Alpine wird sein neues, vollelektrisches GT X-Over Modell ab 2025 im Alpine Werk Dieppe produzieren. Dies kündigten Renault Group CEO Luca de Meo und Alpine CEO Laurent Rossi anlässlich eines Besuchs des französischen Wirtschafts- und Finanzministers Bruno Le Maire am Traditionsstandort der Sportwagenmarke an. Zu diesem Anlass gaben sie auch bekannt, dass die Produktionsstätte in „Manufacture Alpine Dieppe Jean Rédélé“ umbenannt wird. Jean Rédélé war der Gründer von Alpine im Jahr 1955.
Videos der Kategorie Personenwagen
Bilder der Kategorie Personenwagen
x