Downloads
Preisliste 5-Türer & Grandtour
PL_Megane_GT_5T_08_15.pdf
Mégane Grandtour Fleet Edition
PB_Megane_GT_Fleet_Edt_03_15.pdf
Preisliste Mégane Coupé & RS
PL_Megane_C_RS_08_15.pdf
Pressemitteilungen
Renault stärkt das Bestseller-SUV Captur durch hochmoderne Vierzylinder-Turbo-Benzinmotoren mit 130 und 150 PS und die sportliche Sonderedition Red Edition. Zu den Highlights der neuen Ausstattungslinie zählen 17-Zoll Aluminiumräder „Starlight“, abgedunkelte Scheiben ab der B-Säule und die erstmals erhältliche Alcantara-Polsterung mit roten Akzenten.
Neue Motoren für Renault Talisman und Espace: Mit dem Turbobenziner TCe 225 EDC PF sowie den Turbodieselaggregaten Blue dCi 160 EDC und Blue dCi 200 EDC bietet der französische Automobilhersteller für seine Modelle der gehobenen Mittelklasse drei neu entwickelte Antriebsvarianten an. Diese ermöglichen noch mehr Fahrspaß und verfügen über modernste Systeme zur Abgasreinigung. Der Benziner TCe 225 EDC PF ist mit einem Rußpartikelfilter ausgestattet. Die beiden Selbstzünder schleusen ihre Abgase durch einen SCR-Katalysator, der die Stickoxid (NOX)-Emissionen erheblich reduziert. Damit erfüllen die neuen Renault Motorisierungen die strengen Grenzwerte der Schadstoffnorm Euro 6d-Temp.
Wer als Privatkunde seinen alten Diesel-Pkw mit der Abgasnorm Euro 1, Euro 2, Euro 3 oder Euro 4 beim Kauf eines Renault-Neuwagens in Zahlung gibt, erhält bei teilnehmenden Renault Partnern bis zu 4.450 Euro Öko-Prämie und darüber hinaus bis zu 1.750 Euro Öko-Finanzierungsbonus für das Neufahrzeug. Bei Umstieg auf das Elektrofahrzeug Renault ZOE können Kunden einen Preisvorteil von bis zu 6.400 Euro (staatliche Förderung inklusive) nutzen. Als zusätzlichen Anreiz gibt es bei jedem Eintausch gratis Winterräder. Renault Kunden, die einen Euro 6b Diesel fahren, können beim Händler ein freiwilliges, kostenloses Software Update durchführen lassen, das die Stickoxidemissionen um bis zu 50 Prozent senkt.
Hohe Effizienz und exzellente Fahrleistungen kombiniert das neue Benzinaggregat ENERGY TCe 225 EDC mit Twin-Scroll-Turboaufladung, das ab sofort als neue Spitzenmotorisierung für den Renault Espace erhältlich ist. Das hochmoderne 1,8-Liter-Aggregat mit 165 kW/225 PS Leistung beschleunigt den Crossover in 7,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 224 km/h. Der kombinierte Verbrauch des Espace ENERGY TCe 225 EDC liegt bei 6,8 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer (152 g CO2/km). Das Leichtmetallaggregat ist exklusiv mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC kombiniert. Renault bietet den Espace ENERGY TCe 225 EDC ab sofort zum Preis ab 43.850 Euro an.
Mit einer neuen Top-Motorisierung sorgt Renault für noch mehr Dynamik im Flaggschiff Espace. Der ENERGY TCe 225 EDC genannte, vollkommen neu entwickelte 1,8-Liter Turbo-Benzinmotor leistet 165 kW (225 PS) und liefert ein maximales Drehmoment von 300 Nm. Die Kraftverteilung erfolgt über das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC. Der Espace TCe 225 EDC ist ab Ende Juni zu Preisen ab 43.850,00 Euro bestellbar.
Mit geschärfter Optik, neuen Komfortdetails und noch mehr aktiver Sicherheit bekräftigt Renault die führende Rolle des Captur im Segment der kompakten Crossover-Modelle. Der internationale Bestseller erhält im Zuge der Modellpflege eine neu gestaltete Frontpartie, je nach Ausstattung mit Pure-Vision Voll-LED-Scheinwerfern, die ihm einen noch ausdrucksstärkeren Look verleiht und die Zugehörigkeit zur Renault SUV-Familie betont. Weitere Neuheiten sind der Toter-Winkel-Warner und das Handsfree-Parking. Mit der App Renault R&GO, die ein Smartphone via Bluetooth bequem mit Autoradio und Fahrzeug koppelt, erweitert Renault außerdem das Infotainment-Angebot für den Captur. Als Novum bietet der französische Automobil­hersteller ferner das maßgeschneiderte BOSE Sound-System mit sieben Premium-Lautsprechern an. Nahezu sämtliche verfügbaren Komfort- und Sicherheitselemente finden sich ab Werk in der luxuriösen Topausstattung INITIALE PARIS, die Renault erstmals für den Crossover auflegt. Marktstart für die aktualisierte Variante von Österreichs meistgekauftem B-Segment-SUV in 2016 ist im Juni 2017 zu Preisen ab 17.000 Euro.
Sicher und komfortabel vernetzt: Alle ab sofort bestellten Renault Modelle mit dem Infotainmentsystem R-Link 2 ermöglichen nun die Smartphone-Integration über Apple CarPlay und Android Auto. Damit können User beliebte mobile Apps von ihrem Endgerät schnell und intuitiv über die Bedienelemente des Fahrzeugs nutzen – per Sprachsteuerung, am Lenkrad oder über den integrierten Touchscreen.
Renault untermauert auf dem 87. Genfer Auto-Salon mit der rein batterie-betriebenen Rennwagenstudie ZOE e-Sport Concept seine Kompetenz auf dem Gebiet der Elektromobilität. Das in Kombination mit Renault Sport entwickelte Concept Car verfügt über zwei Elektromotoren, die zusammen 340 kW/462 PS leisten, und spurtet in nur 3,2 Sekunden von null auf 100 km/h. Als weitere Neuheit zeigt der französische Hersteller den optisch und technisch aktualisierten Captur. Kennzeichen sind unter anderem Pure Vision Voll-LED-Scheinwerfer, noch ausdrucksstärkeres Design und noch umfangreichere Konnektivität. Die jüngste Evolutionsstufe des erfolgreichsten Kompakt-Crossovers Österreichs ist ab April 2017 bestellbar und kommt im Juni 2017 in den Handel. Mit dem oberhalb des Kadjar angesiedelten SUV Koleos und dem Pick-up Alaskan sind auf dem Renault Stand zwei weitere Neuerscheinungen zu sehen, die in diesem Jahr ihre Marktpremiere in Europa feiern.
Renault präsentiert auf dem Genfer Auto-Salon vom 7. bis 19. März den deutlich aufgewerteten Captur. Österreichs meistverkaufter Kompakt-Crossover startet mit prägnanter SUV-Optik, aufgefrischtem Interieur und einem nochmals erweiterten Angebot an Individualisierungsmöglichkeiten in den nächsten Modellzyklus. Die neu gestaltete Frontpartie mit markentypischer Lichtsignatur in “C”-Form verleiht dem Erfolgsmodell einen noch eigenständigeren Look. Neue Farben und Ausstattungsdetails sowie Optionen wie Voll-LED Scheinwerfer Pure Vision und das großflächige Panorama-Glasdach betonen den unverwechselbaren Auftritt zusätzlich. Darüber hinaus präsentiert Renault auf dem Genfer Auto-Salon die neue Top-Version “Initiale Paris” seines Bestsellers. Der neue Captur wird ab Juni 2017 in Österreich erhältlich sein.