Pressemitteilungen Renault Formel E 2015/2016
Formel E-Saison 2016/2017 Das Weltmeisterteam Renault e.dams geht 2016/2017 in der rein elektrischen Rennserie Formel E mit modifiziertem Fahrzeug und bewährtem Fahrerduo an den Start. Wie in den beiden vorangegangenen Saisons sitzen der frischgebackene Weltmeister Sébastian Buemi aus der Schweiz und der Franzose Nicolas Prost für das erfolgreichste Team der noch jungen Rennserie im Cockpit. Wichtigste Neuerung ist neben einem neuen Bodykit mit futuristischem Frontflügel die Steigerung der Rekuperationsleistung von 100 auf 150 kW. Erklärtes Saisonziel von Renault und e.dams ist der dritte Weltmeistertitel in Folge. Die neue Formel E-Saison startet am 9. Oktober 2016 mit dem Auftaktrennen in Hong Kong.
Formel E in London Mit Siegen bei den beiden abschließenden ePrix von London durch Nicolas Prost hat Renault e.dams zum zweiten Mal in Folge die FIA Formel E-Weltmeisterschaft für sich entschieden. In einem dramatischen Saisonfinale im Battersea Park hat Renault e.dams Pilot Sébastien Buemi durch die Extrapunkte für die schnellste Rennrunde zudem den Fahrertitel errungen.
Formel E in Berlin Das deutsche Gastspiel der FIA Formel E-Weltmeisterschaft in Berlin begeisterte mit herausragender Motorsportunterhaltung und endete mit einem großen Erfolg für das Team Renault e.dams: Sébastien Buemi gewann den spannenden ePrix, Nicolas Prost kam auf Rang vier. Renault e.dams baute damit seine Führung in der Team-Weltmeisterschaft weiter aus. Buemi fehlt nun nur noch ein Zähler auf den WM-Führenden, der Schweizer besitzt zwei Rennen vor Saisonschluss weiterhin gute Titelchancen.
Renault e.Dams hat beim ePrix von Paris, Lauf sieben der FIA Formel E-Weltmeisterschaft, ein solides Resultat erzielt. Sébastien Buemi gelang als Drittplatziertem der Sprung aufs Siegerpodium, sein Teamkollege Nicolas Prost wurde Vierter. Beide Piloten fuhren mit ihren rein elektrisch angetriebenen und lokal emissionsfreien Renault Z.E.15 ein starkes, problemfreies Rennen, das mit einer Safety Car-Phase endete. Renault e.Dams hat mit nunmehr 165 Punkten seine Führung in der Teamwertung verteidigt. Buemi liegt in der Fahrermeisterschaft weiterhin auf Rang zwei, Prost ist sechster.
Renault e.dams sichert sich am allerersten ePrix von Mexiko im fünften Lauf der FIA Formula E-Meisterschaft 2015/16 mit Sébastien Buemi und Nicolas Prost zwei Podiumsplätze und die schnellste Runde im Rennen.
Bilder der Kategorie Formel E 2015/2016