Pressemitteilungen
Der neue Renault Twingo Electric ist in Österreich ab sofort bestellbar. Seinen Marktstart zum Jahresende feiert das neueste Elektro-Modell des Europa-Marktführers mit dem exklusiven Sondermodell „Vibes“. Dieses überzeugt mit speziellem Interieurdesign, 16-Zoll-Rädern mit Zierelementen in Weiß und Orange und umfangreichen Komfortdetails einschließlich des Online-Multimediasystems EASY LINK mit hochauflösendem 7-Zoll-Touchscreen.
Das meistverkaufte Elektroauto Österreichs bricht einen weiteren Zulassungsrekord: Im Juli 2020 wurden 277 Renault ZOE registriert, 433 Prozent mehr als im Vorjahr. Der kompakte Stromer klettert dadurch als erstes Elektroauto auf den vierten Rang des B-Segments, nur knapp hinter drei Modellen mit Verbrennungsmotor.
Der Renault Twingo wird elektrisch: Mit dem Twingo Electric präsentiert der französische Automobilhersteller erstmals eine rein batteriebetriebene Variante des City-Cars. Der kompakte 5-Türer hat einen 60 kW/82 PS starken Elektromotor anstelle des Benzinaggregats im Heck. Die Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 22 kWh ermöglicht nach WLTP-Testzyklus eine Reichweite von bis zu 250 Kilometern im Stadtverkehr. Vom ZOE übernimmt der Twingo Electric das Batterieladesystem CHAMELEON CHARGER, das die Energieversorgung des Akkus mit einer breiten Spanne von Ladeleistungen und Stromstärken erlaubt. Der Twingo Electric kommt in Österreich zum Jahreswechsel 2020/2021 in den Handel.
Renault startet mit einem besonders starken Elektroauto-Ergebnis in das Jahr 2020: Im Januar verzeichnet der französische Hersteller 168 Zulassungen des erst kürzlich erneuerten Renault ZOE und damit rund ein Viertel aller 695 neu registrierten Elektro-PKW. Renault ist damit Marktführer in diesem Segment.
Bilder der Kategorie Neuer Twingo Electric