Pressemitteilungen
Neue Motoren für Renault Talisman und Espace: Mit dem Turbobenziner TCe 225 EDC PF sowie den Turbodieselaggregaten Blue dCi 160 EDC und Blue dCi 200 EDC bietet der französische Automobilhersteller für seine Modelle der gehobenen Mittelklasse drei neu entwickelte Antriebsvarianten an. Diese ermöglichen noch mehr Fahrspaß und verfügen über modernste Systeme zur Abgasreinigung. Der Benziner TCe 225 EDC PF ist mit einem Rußpartikelfilter ausgestattet. Die beiden Selbstzünder schleusen ihre Abgase durch einen SCR-Katalysator, der die Stickoxid (NOX)-Emissionen erheblich reduziert. Damit erfüllen die neuen Renault Motorisierungen die strengen Grenzwerte der Schadstoffnorm Euro 6d-Temp.
Wer als Privatkunde seinen alten Diesel-Pkw mit der Abgasnorm Euro 1, Euro 2, Euro 3 oder Euro 4 beim Kauf eines Renault-Neuwagens in Zahlung gibt, erhält bei teilnehmenden Renault Partnern bis zu 4.450 Euro Öko-Prämie und darüber hinaus bis zu 1.750 Euro Öko-Finanzierungsbonus für das Neufahrzeug. Bei Umstieg auf das Elektrofahrzeug Renault ZOE können Kunden einen Preisvorteil von bis zu 6.400 Euro (staatliche Förderung inklusive) nutzen. Als zusätzlichen Anreiz gibt es bei jedem Eintausch gratis Winterräder. Renault Kunden, die einen Euro 6b Diesel fahren, können beim Händler ein freiwilliges, kostenloses Software Update durchführen lassen, das die Stickoxidemissionen um bis zu 50 Prozent senkt.
Hohe Effizienz und exzellente Fahrleistungen kombiniert das neue Benzinaggregat ENERGY TCe 225 EDC mit Twin-Scroll-Turboaufladung, das ab sofort als neue Spitzenmotorisierung für den Renault Espace erhältlich ist. Das hochmoderne 1,8-Liter-Aggregat mit 165 kW/225 PS Leistung beschleunigt den Crossover in 7,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 224 km/h. Der kombinierte Verbrauch des Espace ENERGY TCe 225 EDC liegt bei 6,8 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer (152 g CO2/km). Das Leichtmetallaggregat ist exklusiv mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC kombiniert. Renault bietet den Espace ENERGY TCe 225 EDC ab sofort zum Preis ab 43.850 Euro an.
Mit einer neuen Top-Motorisierung sorgt Renault für noch mehr Dynamik im Flaggschiff Espace. Der ENERGY TCe 225 EDC genannte, vollkommen neu entwickelte 1,8-Liter Turbo-Benzinmotor leistet 165 kW (225 PS) und liefert ein maximales Drehmoment von 300 Nm. Die Kraftverteilung erfolgt über das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC. Der Espace TCe 225 EDC ist ab Ende Juni zu Preisen ab 43.850,00 Euro bestellbar.
Sicher und komfortabel vernetzt: Alle ab sofort bestellten Renault Modelle mit dem Infotainmentsystem R-Link 2 ermöglichen nun die Smartphone-Integration über Apple CarPlay und Android Auto. Damit können User beliebte mobile Apps von ihrem Endgerät schnell und intuitiv über die Bedienelemente des Fahrzeugs nutzen – per Sprachsteuerung, am Lenkrad oder über den integrierten Touchscreen.
Renault erzielt Bestwert beim Euro NCAP-Crashtest Der neue Renault Espace hat als 16. Modell der Marke die Bestnote von fünf Sternen beim unabhängigen Euro NCAP-Crashtest erzielt. Damit untermauert der französische Hersteller erneut seine Spitzenposition im Bereich der automobilen Sicherheit.
Der neue Renault Espace kombiniert modern interpretierte Crossover und Van-Merkmale mit der Fahrdynamik und dem Komfort einer Oberklasse-Limousine. Mit Ausstattungsdetails wie der Allradlenkung 4CONTROL®, Pure Vision® Voll-LED-Scheinwerfern, dem Head-up-Display und dem Renault Multi-Sense® System untermauert der Newcomer seinen Anspruch als Spitzenmodell des französischen Herstellers.
Im Rahmen der geplanten Steuerreform soll für Firmen-PKW mit einem CO2 Ausstoß von über 120 Gramm pro Kilometer künftig ein höherer Sachbezug von 2 Prozent des Anschaffungswertes zur Anwendung kommen. Für besonders sparsame Fahrzeuge mit einem CO2 Ausstoß von bis zu 120 Gramm pro Kilometer würden wie bisher nur 1,5 Prozent veranschlagt werden. Zu letzteren zählt der Renault Espace – als Einziger seiner direkten Mitbewerber.
Renault präsentiert auf dem 85. Genfer Auto-Salon den komplett neu entwickelten Kompakt-SUV Kadjar. Der Newcomer kombiniert ausdrucksstarkes und dynamisches Design mit großzügig bemessenem Raumangebot, hoher Variabilität und hocheffizienten Energy-Motoren. Als weitere Neuheit präsentiert Renault in Genf den aktualisierten ZOE. Der rein elektrisch betriebene Kompaktwagen weist dank seines neuen, komplett in Eigenregie entwickelten Elektro­motors eine NEFZ-Reichweite von 240 Kilometern auf. Premiere feiert außerdem der leistungsgesteigerte und mit speziellem Sportfahrwerk ausgestattete Clio R.S. 220 EDC Trophy. Als weiteres Messehighlight zeigt der französische Automobilhersteller die fünfte Modellgeneration des Espace, die Ende Mai 2015 auf den österreichischen Markt kommt.
Bilder der Kategorie Espace