Pressemitteilungen Renault Motorsport
Mit dem neuen R.S.19 startet das Renault F1 Team am 17. März in Melbourne in die neue Formel 1-Saison. Ziel des Werksteams ist es, den klaren Aufwärtstrend der vergangenen Saisons fortzusetzen. Hierzu investierte die Equipe an ihren beiden Standorten im britischen Enstone und im französischen Viry-Châtillon in neue Fertigungs- und Entwicklungsanlagen und stockte ihr Personal deutlich auf. Prominentester Neuzugang ist der siebenfache Grand-Prix-Sieger Daniel Ricciardo, der neben Nico Hülkenberg aus Deutschland ins Cockpit steigen wird.
NEUER NAME FÜR WERKS-EQUIPE Das Renault Sport Formel 1 Team startet ab sofort als Renault F1 Team in der Königsklasse des Motorsports. Mit dem neuen, kürzeren und prägnanteren Namen unterstreicht die Equipe ihre seit 40 Jahren bestehende Bindung zur Formel 1 und ihr Engagement im Motorsport. Parallel zum Namenswechsel erhält das Renault F1 Team ein neues, kompakteres Logo, das Teamname und Markenlogo eng miteinander verknüpft. Der neue Auftritt betont die Nähe des französischen Herstellers zur Formel 1, stärkt das Markenimage und das Renommee der Serienfahrzeuge von Renault im Sportsegment.
Mit dem neu entwickelten R.S.18 startet das Renault Sport Formel 1 Team 2018 in der Königsklasse. Ziel des Werksteams ist es, näher zur Spitze aufzuschließen. Neben Nico Hülkenberg aus Deutschland steigt der Spanier Carlos Sainz ins Cockpit des R.S.18. Saisonstart ist am 25. März im australischen Melbourne.
KONZENTRATION AUF DIE FORMEL 1 Renault wird mit Ende der Saison 2017/2018 im Juli nächsten Jahres aus der Formel E aussteigen. Nach Ablauf der vierten Formel E-Saison wird der französische Automobilhersteller seine Motorsportressourcen auf die Formel 1 konzentrieren.
Das Renault e.dams Team hat seinen neuen Formel E-Rennwagen Renault Z.E.17 für die Saison 2017/2018 vorgestellt. Bei der Präsentation im „Atelier Renault“ auf den Champs Elysées in Paris begrüßte der erfolgreiche Rennstall auch den neuen Teampartner Acronis.
Bilder der Kategorie Motorsport