Pressemitteilungen
Die Österreichische Post AG – das größte Logistikunternehmen des Landes – stellt sämtliche Briefe, Pakete, Zeitschriften und Werbesendungen in Österreich CO2-neutral zu. Hierbei vertraut das Unternehmen auf insgesamt 249 Einheiten des meistverkauften Elektrotransporters Europas, den Renault Kangoo Z.E.
Modellpflege für den Renault Trafic: Mit überarbeitetem Außendesign, neu gestalteter Kabine und modernen, abgasarmen Motoren hebt Renault den vielseitigen Transporter in der Klasse bis 3,0 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht auf ein neues Niveau. Optisch passt sich der Trafic mit leistungsstärkeren Voll-LED-Scheinwerfern und der markentypischen Lichtsignatur in C-Form den anderen Modellen der Renault Palette an. Der Kühlergrill erfährt außerdem mit Chromelementen ein markanteres Erscheinungsbild. Als weiteres Novum ersetzen hochmoderne 2,0-Liter-Dieselmotorisierungen, die ein Leistungsspektrum von 88 kW/120 PS bis 125 kW/170 PS abdecken, die bisherigen 1,6-Liter-Aggregate. Dank moderner Techniken zur Abgasreinigung erfüllen sie die Abgasnorm Euro 6d-Temp. Bestellbar ist der aktualisierte Trafic in Österreich ab sofort, die Auslieferung erfolgt ab September 2019.
Mit neuer Optik, neuen Fahrerassistenz-systemen und überarbeiteten Motoren kommt die nächste Evolutionsstufe des Renault Master in der leichten Nutzfahrzeugklasse von 2,8 bis 4,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht auf den Markt. Zu den Neuheiten zählen der Toter-Winkel-Warner und das Rücksicht-Assistenzsystem zur Beobachtung des Verkehrsgeschehens hinter dem Fahrzeug. Als Motorisierungen stehen sechs Turbodieselaggregate mit 2,3 Liter Hubraum zur Wahl, die ein Leistungsspektrum von 96 kW/131 PS bis 132 kW/180 PS abdecken. Dank Abgasreinigung per SCR-Katalysator erfüllen sie in den Frontantriebsversionen die Abgasnorm Euro 6d-Temp und in den Heckantriebsvarianten sowie im Fahrgestell mit Frontantrieb die Schadstoffklasse Euro VI-D für Lkw. Auch Umbauten mit Euro VI-D-Homologation auf Basis des Frontantriebsmodells lassen sich auf diese Weise realisieren. Bestellbar ist der Neue Renault Master in Österreich ab Juli, die Auslieferungen erfolgen ab September.
PRODUKTIONSSTÄTTEN MAUBEUGE UND SANDOUVILLE Die französischen Renault Werke Maubeuge und Sandouville werden zu zentralen Fertigungsstätten für leichte Nutzfahrzeuge der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi. Die Stärkung der Standorte erfolgt im Rahmen des Strategieplans „Alliance 2022“. Allein in Maubeuge investiert die Allianz in den kommenden fünf Jahren 450 Millionen Euro.
Im Rahmen einer seit 1999 bestehenden Geschäftsbeziehung liefert Renault Österreich zwischen April und Dezember 2018 253 Renault Kangoo und vier Renault Trafic an den weltweit agierenden und führenden Hersteller von Aufzügen und Fahrtreppen, OTIS. Jedes der insgesamt 257 Nutzfahrzeuge wird mit einem maßgeschneiderten Innenausbau der Firma Würth versehen.
LEISTUNGSSHOW FÜR GEWERBEKUNDEN BIS 12. APRIL Renault Pro+ Roadshow kommt nach Wien Acht spezielle Auf- und Umbaufahrzeuge zeigen Renault LeistungsspektrumSpezifische Branchemodelle für nahezu jeden EinsatzzweckAuftaktveranstaltung bei Renault Wien Donaustadt bis 12. April 2013 Renault präsentiert erstmals mit einer landesweiten Pro+ Roadshow sein Leistungsspektrum bei maßgeschneiderten Branchenfahrzeugen sowie Auf- und Umbauten für Gewerbekunden. Bis November 2013 können sich Fachbesucher und Businesskunden im Rahmen der Veranstaltung an fünfzehn Renault Standorten eingehend über Spezialfahrzeuge informieren.
Bilder der Kategorie Renault Pro +