Pressemitteilungen
Vielseitiger Trendsetter aktualisiert Überarbeitetes Modellprogramm; zwei Sondermodelle Neue Polsterstoffe für alle AusstattungsniveausBreite MotorenpaletteRenault hat den Kangoo überarbeitet und die Modellvarianten neu geordnet. Für die Generation 2007, die ab sofort bestellbar ist, stehen neben den zwei Ausstattungsniveaus Authentique und Privilège noch die zwei Sondermodelle Alizée und Ice zur Wahl. Attraktive Polsterstoffe werten in allen Ausstattungsvarianten das Interieur auf. Helle Applikationen in der zweifarbig gehaltenen Armaturentafel setzen weitere Akzente. Unverändert vielseitig ist das Angebot an attraktiven Ausstattungspaketen und die Motorenpalette. Neben dem Kangoo stehen nach wie vor die Allradversion Kangoo 4x4 sowie das Freizeitmodell Pampa mit erhöhter Bodenfreiheit zur Wahl.
Frische Akzente und praktische Ausstattungsdetails für FamilienLeistungszuwachs bei den Dieselmotoren Ab November bietet Renault den beliebten Kangoo in aktualisierter Form an: mit neuen Farben, weiteren praktischen Details und stärkeren Dieselmotoren. Äußere Merkmale sind die jetzt ab Basisversion verwendeten weißen Blinkergläser, der modifizierte Kühlergrill und neue Radzierkappen. Die Top-Designlinie Privilège zeichnet sich zudem durch Stoßfänger vorne und hinten in Wagenfarbe mit farblich abgestimmter Stoßfängerblende und Seitenschutzleiste aus.
Von seinen Fans humorvoll “Känguruh” genannt, ist der un-komplizierte Renault Kangoo das beliebteste Fahrzeug seines Segments, das dieses Jahr um rund 45 Prozent gewachsen ist. Ab Jänner wird die jugendliche Sonderedition Kangoo „for you“ die Modellpalette zu einem erstaunlichen Preis-Leistungs-Verhältnis verstärken. Der neue Kangoo „for you“ vereint Sicherheit, Komfort, Funktionalität und pfiffiges Design.
Seit seinem Verkaufsstart im September 2001 entwickelte sich der allradgetriebene Kangoo 4x4 zu einem anhaltenden Markterfolg. Insgesamt fertigte Renault bislang bereits rund 20.000 Einheiten. Heute ist der Kangoo 4x4 immer noch das einzige Freizeitmobil seines Segments, das serienmäßig mit permanentem Allradantrieb ausgestattet ist. Zudem gibt es den Kangoo 4x4 sowohl als Pkw als auch als leichtes Nutzfahrzeug.
· Aufgewertete Optik und neue Technik · Aktive und passive Sicherheit ohne Kompromisse · Besonders komfortabel: 1.6 16V mit Proaktiv-Automatik Der Renault Kangoo, Marktführer bei den Kombivans, startet optisch und technisch aufgewertet in seinen nächsten Lebenszyklus. Markantes Erkennungszeichen ist die kraftvolle Optik der Frontpartie, die dem Bestseller einen sympathischen Gesichtsausdruck verleiht. Die tiefer heruntergezogene Wagenfront mit dem zweiteiligen Kühlergrill und dem prominent mittig platzierten Renault-Rhombus unterstreicht das dynamische Erscheinungsbild. Hinzu kommen die Klarglas-Scheinwerfer im Wassertropfen-Look und die neu gestylten Heckleuchten.
Weltpremiere des neuen Scènic und Mégane Coupé Cabriolets sowie vom neuen Kangoo Der französische Automobilhersteller Renault, Nummer eins auf dem europäischen Automobilmarkt, startet eine neue Phase seiner Strategie des rentablen Wachstums. Hintergrund: In 2002 konnte Renault seine Unternehmenszahlen deutlich verbessern und gleichzeitig große Fortschritte beim Ausbau der Allianz mit Nissan und bei der Entwicklung seiner Tochtergesellschaften Renault Samsung Motors und Dacia erzielen. In diesem Jahr wird der französische Hersteller mit wichtigen Produktneuheiten — beispielsweise mit dem neuen Mégane, dem „Auto des Jahres 2003“ — das Durchschnittsalter seiner Modellpalette weiter senken. Damit verfügt Renault über die Mittel, um seine Wettbewerbsfähigkeit in einem allgemein unsicheren Wirtschaftsumfeld weiter zu steigern.
Bilder der Kategorie Kangoo 2003-2007