Pressemitteilungen Renault News
Ab 1. Januar 2023 wird Fedra Ribeiro, derzeit COO von Mobilize, CEO von Mobilize Beyond Automotive.
Echtzeit-Verkehrsinformationen auf einen Blick: Renault integriert als erster Hersteller die vielgenutzte Navigationsanwendung Waze direkt in sein On-Board-Multimediasystem. Sowohl beim Renault Austral als auch beim rein elektrischen Megane E-Tech Electric haben Autofahrer über den großformatigen OpenR-Bildschirm Zugriff auf alle Waze-Funktionen.
Die Renault Group startet den Renaulution Shareplan, einen umfassenden Plan zur Beteiligung der Mitarbeiter:innen am Unternehmen. Ziel ist es, die Zahl der Mitarbeiter:innen, die Renault-Aktien besitzen, bis zum Jahr 2030 auf 10 % der gesamten Aktionärsbasis zu verdreifachen.Sie bietet jedem/jeder berechtigten Mitarbeiter:in der Gruppe (über 110.000 in 29 Ländern) 6 Gratisaktien an und bietet in 21 Ländern die Möglichkeit, Aktien mit einem Rabatt von 30 % zu erwerben. Der Referenzpreis der Aktie im Rahmen der Operation wird auf 31,46 € festgesetzt, was einem Aktienkurs von 22,02 € nach Abschlag entspricht. Die Zeichnungsfrist läuft vom 24. November bis zum 12. Dezember 2022 (einschließlich).Dieser Plan zur Beteiligung der Mitarbeiter:innen wird das Engagement der Mitarbeiter:innen der Gruppe im Hinblick auf die neue strategische Ausrichtung stärken.
Mit dem ersten industriellen Metaverse beginnt für die Renault Group die nächste Etappe der digitalen Transformation. Der Konzern gliedert den virtuellen Raum in vier Dimensionen: Massendatenerfassung, digitale Zwillinge von Prozessen, Vernetzung des Ökosystems Lieferkette sowie weitere fortschrittliche Technologien. Insgesamt erwartet die Renault Group bis 2025 durch das Metaverse Kostenreduzierungen in Höhe von 320 Millionen Euro sowie Einsparungen bei den Lagerbeständen in Höhe von 260 Millionen Euro. Dazu kommen kürzere Lieferzeiten, ein geringerer CO2-Fußabdruck in der Produktion und deutlich niedrigere Garantiekosten.
Die Renault Group und Google bauen ihre Kooperation weiter aus: Ziel ist es, die digitale Architektur für das „Software Defined Vehicle“ (SDV) zu entwickeln und die Digitalisierung des Konzerns zu beschleunigen. Beide Partner werden speziell auf das SDV abgestimmte Softwarekomponenten konzipieren und Synergien im Zusammenhang mit der „Move to Cloud“-Strategie des Konzerns schaffen.
Videos der Kategorie News
x