Pressemitteilungen Renault Formel 1
Am 13. Dezember startet beim Großen Preis von Abu Dhabi letztmals ein Renault Werksteam in der Formel 1. Der französische Hersteller blickt auf 43 Jahre in der Königsklasse des Motorsports zurück und prägte die Rennserie mit je zwei Fahrer- und Konstrukteurstiteln, 35 Siegen und insgesamt 399 Starts entscheidend. Ab der kommenden Saison tritt das Alpine F1 Team die Nachfolge an.
Mit dem neuen R.S.19 startet das Renault F1 Team am 17. März in Melbourne in die neue Formel 1-Saison. Ziel des Werksteams ist es, den klaren Aufwärtstrend der vergangenen Saisons fortzusetzen. Hierzu investierte die Equipe an ihren beiden Standorten im britischen Enstone und im französischen Viry-Châtillon in neue Fertigungs- und Entwicklungsanlagen und stockte ihr Personal deutlich auf. Prominentester Neuzugang ist der siebenfache Grand-Prix-Sieger Daniel Ricciardo, der neben Nico Hülkenberg aus Deutschland ins Cockpit steigen wird.
Mit dem neu entwickelten R.S.18 startet das Renault Sport Formel 1 Team 2018 in der Königsklasse. Ziel des Werksteams ist es, näher zur Spitze aufzuschließen. Neben Nico Hülkenberg aus Deutschland steigt der Spanier Carlos Sainz ins Cockpit des R.S.18. Saisonstart ist am 25. März im australischen Melbourne.
Seit 40 Jahren in der Königsklasse: Am 16. Juli 2017 feierte Renault beim Großen Preis von England Jubiläum in der Formel 1. Am 16. Juli 1977 rollte in Silverstone der erste Monoposto mit Turboaufladung an die Startlinie. Am Steuer des Renault RS01: Jean-Pierre Jabouille, der mit dem „gelben Teekessel“ Formel 1-Geschichte schrieb.
Deutsch-französisches Team in der Königsklasse Premiere in der Formel 1: Mit Nico Hülkenberg sitzt ab der Saison 2017 erstmals ein deutscher Pilot im Cockpit eines reinen Renault Werksautos. „Es war schon immer mein Wunsch, für ein großes Werksteam zu fahren“, freut sich der Rheinländer über seinen neuen Arbeitgeber. Mit seiner Erfahrung, seinem Talent und seinem Hunger auf Podiumsplätze soll der 30-Jährige die Entwicklung des Renault Sport Formel 1 Teams vorantreiben.
Bilder der Kategorie Formel 1