Pressemitteilungen
Der Elektro-Europamarktführer Renault und Österreichs größter Mobilitätsclub ÖAMTC starten am 8. März 2019 in eine bisher einzigartige Kooperation. Im Rahmen einer einjährigen Zusammenarbeit werden die Besonderheiten und Potentiale eines rein elektrischen Fahrzeugs beleuchtet und aktiv erlebbar gemacht. Dazu werden landesweit acht ÖAMTC-Fahrtechnikzentren mit insgesamt 22 batteriebetriebenen Renault ZOE ausgerüstet, die dort den Instruktorinnen und Instruktoren, sowie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern als Vorführungs- und Erprobungsfahrzeuge zur Verfügung stehen. Besonders attraktiv für ÖAMTC-Mitglieder: Ein exklusives Leasing-Angebot für den Bestseller ZOE zu einer monatlichen Rate ab 99 Euro.
Renault hat in Europa seit 2011 bereits über 200.000 Elektrofahrzeuge verkauft. Schon das vierte Jahr in Folge ist die Marke europäische Nummer eins in diesem Segment und produziert jedes dritte neuzugelassene Fahrzeug mit Batteriebetrieb. Bis 2022 will Renault seine E-Auto-Palette auf weltweit acht Modelle erweitern.
Mit dem neuen Master Z.E. erweitert Renault sein Elektrofahrzeugangebot um einen großen Transporter. Mit 3,1 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht, einer Zuladung von bis zu 1.377 Kilogramm je nach Aufbau und einer Reichweite von 200 Kilometern zielt die batterieelektrische Variante des erfolgreichen Transporters vor allem auf den innerstädtischen Lieferverkehr direkt zum Kunden („letzte Meile“). Dank seines lokal emissionsfreien Antriebs ist der Master Z.E. hier von drohenden Fahrverboten oder Zufahrtsbeschränkungen befreit.
Bilder der Kategorie Neuer Master Z.E.