Pressemitteilungen
Renault Kunden, die gleichzeitig Kunden von Amazon Prime sind, haben künftig über das Onboard-Multimediasystem openR Link kostenlos und werbefrei Zugriff auf zwei Millionen Songs des Streaming-Dienstes Amazon Music. Hierzu lässt sich die Amazon Music App erstmals über die My Renault App herunterladen. Das Angebot ist zunächst in Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich und dem Vereinigten Königreich verfügbar und gilt für Fahrzeuge, die mit openR Link ausgestattet sind. Neben dem neuen Megane E-Tech Electric zählt hierzu der Kompakt-SUV Renault Austral, der im Herbst auf den Markt kommen wird.
Der neue Megane E-Tech Electric weist den Weg zu einer CO2-freien Mobilität: Null Emissionen im Betrieb, Verwendung von Recycling-Materialien für die Konstruktion, zweites Leben der Batterien und hohe Recyclingfähigkeit am Ende des Lebenszyklus. Auf die Herausforderungen der neuen Ära in der Mobilität gibt dieses Modell der «Nouvelle Vague» von Renault schon heute Antworten. Durch die Verbindung von Innovation und Umweltschutz zeigt der neue Megane E-Tech Electric das Bestreben von Renault, den ökologischen Wandel mitzugestalten. Das neue Modell trägt denn auch zum Ziel der Renault Group bei, bis 2040 in Europa CO2-neutral unterwegs zu sein. Quentin, Umwelt-Spezialist im Bereich Werkstofftechnik, erzählt die Geschichte des "grünen" Autos, das er mitentwickelt hat.
Bestnote für den neuen Renault Megane E-TECH Electric: Als 25. Modell der Marke sichert sich der vollelektrische Newcomer fünf Sterne im unabhängigen Euro NCAP-Crashtest. Sowohl bei Erwachsenen- und Kinderschutz als auch bei der Fußgängersicherheit und der Ausstattung mit Fahrerassistenzsystemen erzielt der Megane E-TECH Electric Topwertungen. Grundlage für das hohe Sicherheitsniveau bildet die neu entwickelte CMF-EV-Plattform für Elektrofahrzeuge.
Mit dem Neuen Megane E-Tech Electric präsentiert Renault das erste Modell seiner Elektrofahrzeuge der „Generation 2.0“ und schlägt damit ein neues Kapitel in seiner mehr als zehnjährigen elektrischen Revolution auf. Der Neue Megane E-Tech Electric ist voll vernetzt im Elektro-Ökosystem und integriert sich in die Umgebung seiner Nutzer. Für Renault symbolisiert er den Beginn einer Ära, in der die Kompaktklasse (Segment C) deutlich an Bedeutung gewinnt. Der Megane von morgen ist bereits heute Realität!
Mobilize bietet mit dem Neuen Renault Megane E-Tech Electric ein Serviceangebot, dass das Leben leichter macht und den Übergang zur Elektromobilität erleichtert: Mobilize Power Solutions: Lösungen für das Aufladen zu Hause, mit einer Ladestation inklusive InstallationMobilize Smart Charge: Steuerung des Ladevorgangs zu Hause, um die Stromrechnung zu senken und den CO2-Fussabdruck zu verringernMobilize Charge Pass: Eine einzigartige Zugangs- und Zahlungslösung für Europas größtes öffentliches Ladenetzwerk Vereinfachtes Laden zu Hause mit Mobilize Power Solutions: Eine vollständig papierlose Bestellung, die mit dem Kauf des Fahrzeugs verbunden ist. Zum Einsatz kommt ein innovatives Tool, das auf Google Maps basiert.
Der openR Bildschirm des neuen Megane E-Tech Electric markiert für Renault einen Meilenstein bei der On-Board-Technologie. Das großdimensionierte Display fügt sich nahtlos in die Linienführung des Cockpits ein und sorgt dafür, dass sich das Multimediasystem openR Link so einfach bedienen lässt wie ein Smartphone. Marc, Experience Design Director bei Renault, erläutert die neue digitale Welt von Renault.
Der neue Megane E-Tech Electric kommt in Österreich zum Einstiegspreis von 37.300 Euro oder einer monatlichen Leasingrate ab 195 Euro* auf den Markt. Der vollelektrische Newcomer versteht sich nicht nur als reines Elektrofahrzeug, sondern fügt sich mit modernster Software und optimierter Konnektivität nahtlos ins digitale und elektrische Ökosystem seines Nutzers ein.
Innovation liegt in den Genen von Renault. Ziel sind Lösungen, die das Autofahren komfortabler, praktischer und sicherer machen. Jüngstes Beispiel: „One pedal to park“, eine Idee von Jong-Hoon, Projektleiter Renault Fahrerassistenzsysteme, und Pape, Algorithmus-Ingenieur. Dabei kann der Fahrer den gesamten Parkvorgang mit dem Gaspedal steuern. Das ursprünglich für die Modellpflege des Espace entwickelte System kommt auch im neuen Mégane E-Tech Electric zum Einsatz.
Immer ausgefeilter, interaktiver und vernetzter – inzwischen kann die Software von Automobilen sogar aus der Ferne aktualisiert und um neue Funktionen ergänzt werden. War hierfür bisher noch der Gang in die Werkstatt oder zum Händler nötig, werden so genannte Updates inzwischen wie bei einem Smartphone mit einer einzigen Berührung des Touchscreens durchgeführt. Dahinter stecken keine Zaubertricks, sondern vier Buchstaben: FOTA (Firmware-Over-The-Air oder auch Updates-over-the-air). Edouard, FOTA-Projektleiter und -Spezialist, erklärt im Podcast, was sich hinter dieser Technologie verbirgt, die zu einem immer wichtigeren Bestandteil von Fahrzeugen wird.
Videos der Kategorie Megane E-Tech Electric
Bilder der Kategorie Megane E-Tech Electric
x