Pressemitteilungen
Stufenhecklimousine mit frischer Optik außen und innenSerienmäßiger Bremsassistent steigert SicherheitFünf Motoren und drei Ausstattungen stehen zur Wahl
Vernunft und Komfort vereint Erfolgsmodell aktualisiert, Basispreis unverändertNeue Topversion „Prestige“ und neuer Motor 1.6 16V im AngebotAufgewertete Ausstattung und neue Optionen Der Dacia Logan geht jetzt leicht überarbeitet an den Start. Trotz der aufgewerteten Optik und der modifizierten Innenausstattung bleibt der Basispreis von 7.960 Euro unverändert. Der Logan erfüllt damit nach wie vor den Bedarf nach günstiger Motorisierung mit niedrigen Unterhaltskosten, großem Innen- und Kofferraum sowie hoher Alltagstauglichkeit.
Logan Steppe Concept: Auf ins Abenteuer! Erstmals in seiner Geschichte präsentiert Dacia mit dem Logan Steppe Concept eine Studie, die aus dem Renault Design-Center stammt. Das Concept-Car feiert auf dem diesjährigen Automobilsalon in Genf seine Premiere und demonstriert, wie eine freizeitorientierte Lifestyleversion des Dacia Logan aussehen könnte.
Fachzeitschrift bestätigt solide Bremsleistungen Im härtesten Bremsentest Deutschlands, den das renommierte Fachmagazin auto motor und sport alljährlich durchführt, schnitt der Dacia Logan mit der respektablen Gesamtnote „befriedigend“ ab (Ausgabe 23/2005 vom 26.10.2005). Der Dacia Logan liegt damit auf dem gleichen Niveau wie die ebenfalls getesteten Wettbewerber VW Fox und Toyota Aygo.
Viertürige Limousine bietet Platzangebot auf RekordniveauMarktstart mit zwei wirtschaftlichen Benzin- und einem DieselmotorBewährte Komponenten für hohe Zuverlässigkeit Der Dacia Logan beantwortet die Frage nach der vernunftbetonten Basismotorisierung auf neue Art. Ursprünglich für die wachstums-starken Schwellenländer konzipiert, wird er auf Grund der starken Nachfrage nun auch in westeuropäischen Ländern angeboten. Dort entsteht ein zunehmender Bedarf für ein Automobil, das sich zum günstigen Preis auf praktische Gesichtspunkte konzentriert.
Am 9. Juni kam der Dacia Logan in Frankreich auf den Markt, am 16. Juni in Spanien und am 17. Juni in Deutschland. Zwischen Oktober 2005 und Januar 2006 wird die robuste Stufenhecklimousine in fünf weiteren westeuropäischen Ländern an den Start gehen : Belgien, Schweiz, Niederlande, Italien und Österreich. Der in diesen acht Ländern angebotene Dacia Logan verfügt serienmäßig über ABS, zwei Frontairbags, Dreipunkt-Sicherheitsgurte und Kopfstützen auf allen Plätzen.
Dacia Logan im Ausweichtest Der ADAC berichtet aktuell von Fahrdynamiktests mit einem Logan. Danach hat sich das Fahrzeug bei einem Ausweichtest mit einer Geschwindigkeit von 65 km/h überschlagen. Renault hat die Ergebnisse formell zur Kenntnis genommen. Der ADAC führte zunächst zwei Ausweichtests nach ADAC-Norm mit 100 km/h durch. Dabei sind keine Probleme aufgetreten. Anschließend erfolgten zu Fotozwecken weitere Ausweichübungen. Diese Tests wurden unter spontan willkürlich festgelegten Bedingungen durchgeführt, die zweifellos den Überschlag verursacht haben. Der Logan hat te bislang umfangreiche externe Ausweichtests sowohl in Automobilfachzeitschriften als auch im Rahmen von Testfahrten der Jury „Auto des Jahres“ ohne Probleme absolviert. Auch bei zahlreichen internen Prüfungen zeigte sich ein einwandfreies Fahrverhalten. Die Sicherheit aller Fahrzeuge der gesamten Modellpalette bleibt für Renault eine Verpflichtung höchster Priorität. Renault ist mit dem ADAC in Kontakt um die Testergebnisse zu analysieren. RENAULT NISSAN ÖSTERREICH GmbH Presse & Öffentlichkeitsarbeit Laaer Berg-Strasse 64, A-1101 Wien Tel. 01/68010-103 Fax 109 e-mail: dorit.haider@renault.at www.media.renault.at