Pressemitteilungen
Der Dacia Jogger konnte beim diesjährigen Großen Österreichischen Automobil-Preis die Jury, bestehend aus Experten, Prominenten und ARBÖ Mitgliedern, überzeugen und gewinnt damit die begehrte Auszeichnung in der Kategorie „Start“.
Im virtuellen Raum zum perfekten Innenraum: Das geräumige Interieur des Dacia Jogger (Gesamtverbrauch kombiniert: 7,8-5,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 138-118 g/km) entstand mit Hilfe modernster Virtual-Reality-Technik. CAVE (Cave Automatic Virtual Environment) lautet der Name des Tools, das die Dacia Entwickler im Technischen Zentrum in Titu in Südrumänien einsetzten, um Modularität und Platzangebot des Fahrzeuginnenraums zu optimieren, noch ehe ein physischer Prototyp existierte. Schon während der Entwurfsphase konnten die Designer und ausgesuchte Tester in einer digitalen Simulation des Innenraums Platz nehmen und diesen im Detail verfeinern.
Mit dem Neuen Jogger erfindet Dacia das Familienmodell mit bis zu 7 Sitzen neu und macht es für alle erschwinglich. Mit der Länge eines Kombis, dem Raumangebot eines Minivans und den Qualitäten eines SUV vereint sich im Neuen Dacia Jogger das Beste aus jeder Kategorie. Dadurch lässt sich das praktische Familienauto auch nicht in eine der bekannten Klassen einordnen. Mit seinem unschlagbaren Preis bietet der Neue Dacia Jogger das beste Preis-/Leistungsverhältnis auf dem Markt. In seiner Vielseitigkeit wiederum lässt er sich als das „Schweizer Taschenmesser“ unter den Autos bezeichnen. In Österreich ist der Neue Dacia Jogger bereits bestellbar. Ab März 2022 dürften die ersten Fahrzeuge bei den Dacia - Händlern eintreffen.
Jeder, der schon einmal lange und sperrige Dinge in seinem Auto zu transportiert hat, weiß, dass dies zum absoluten Albtraum werden kann. Ist es also zu viel verlangt, den Christbaum, das Surfbrett oder einen Schlitten in Sekundenschnelle auf das Dach zu laden? Natürlich nicht, sagt Dacia und stattet den Jogger mit einem ausgeklügelten modularen Dachträger aus, der Funktionalität und Ästhetik vereint. Denis, Produktmanager für den Jogger bei Dacia, hat bei häufig geäußerten Kundenwünschen genau hingehört, so dass mit ein wenig Intuition die Idee zu diesem cleveren System entstand.
Der neue Dacia Jogger kommt in der fünfsitzigen Variante zum Basispreis von € 14.990.- auf den Markt. Die Preise für den Siebensitzer starten bei € 15.790.-. Der 4,55 Meter lange Allrounder mit Platz für bis zu sieben Personen, bis zu 1.819 Liter Ladevolumen und einer Ladelänge von bis zu zwei Metern erfüllt die Anforderungen von Familie, Beruf und Freizeit und deckt so im C-Segment sowohl den Kombi- als auch den Van-Markt ab. Das jüngste Mitglied der Dacia Modellpalette bedient die wesentlichen Mobilitätsansprüche der heutigen Zeit und kombiniert Vielseitigkeit mit einer modernen Ausstattung und robuster Offroad-Optik – somit setzt der neue Jogger die Dacia Markenwerte konsequent um, getreu dem Motto „Einfach gut“.
Dacia präsentiert den IAA-Besuchern vom 7.-12. Sept. 2021 im „Base Camp“, auf dem Königsplatz in München, die vollständige Modellpalette.Der neue Jogger ist direkt im Eingangsbereich West zur Messe zu sehen, in unmittelbarer Nähe zum „Summit“ der IAA.Dritter Schwerpunkt ist der Einsatz von 15 Dacia Spring auf der „Blue Lane“ (7.-12. September). Auf dieser Strecke zwischen Messegelände und Innenstadt können IAA-Besucher das erste Elektroauto von Dacia ausgiebig Probe fahren.
Mit seinem neuen, modernen 7-plätzigen Familienfahrzeug meldet Dacia klare Ambitionen im C-Segment an. Der neue Jogger markiert die vierte Säule in der Produktstrategie von Dacia. Nach dem kleinen, 100% elektrisch angetriebenen City-Modell Spring, dem kompakten Sandero und dem Duster als SUV legt Dacia das Familienmodell schlechthin mit bis zu 7 Plätzen neu auf. Die Einführung des Joggers ist Teil der Modellerneuerung von Dacia. Zwei weitere Modelle folgen bis 2025.
Videos der Kategorie Jogger
Bilder der Kategorie Jogger
x