DER NEUE RENAULT TWINGO GT – AB SOFORT BESTELLBAR

Renault komplettiert die Twingo-Baureihe mit einem sportlichen Topmodell – dem Twingo GT. Neben optischen Details wie der Sonderlackierung Pepper-Orange, neuen Sitzen in Stoff- und Lederoptik und dem speziellen Interieurdekor in Orange und Schwarz liefert Renault Sport auch scharfe Technik: Serienmäßige 17-Zoll Alufelgen „Twin-Run“, ein GT-Sportfahrwerk, einen verchromten Doppelauspuff und den 110 PS starken Turbo-Benziner TCe 110. Für 15.790,00 Euro ist der wendige City-Sportler ab sofort bestellbar, die ersten Auslieferungen erfolgen Ende Dezember 2016.
Mit dem Namenszusatz GT liefert Renault ab sofort eine große Portion Dynamik für den kleinen Twingo. Die eigens angefertigten 17-Zoll Alufelgen „Twin-Run“, das GT-Sportfahrwerk und die verchromte Doppelauspuffanlage gehören ebenso zur sportlichen Serienausstattung wie die neuen GT-Sitze in Stoff-/Lederoptik und das spezielle Innenraumdesign in Schwarz und Orange.

Die Kernkompetenz des Twingo GT liegt allerdings im Heck des Fahrzeugs: Ein von Renault Sport optimierter Dreizylinder-Turbobenziner, der aus 898 Kubikzentimetern Hubraum ganze 110 Pferdestärken und 170 Newtonmetern Drehmoment generiert. Das Aggregat sitzt direkt über der angetriebenen Hinterachse und sorgt in Verbindung mit dem GT-Sportfahrwerk und der Mischbereifung im Format 185/45 R17 vorne und 205/40 R17 hinten für hervorragende Fahrleistungen und sichere Traktion.

OPTIMIERTE VERBRENNUNG DANK DIREKTER LUFTZUFUHR
Um das leistungsgesteigerte Triebwerk ausreichend beatmen zu können, wurde ein spezieller Lufteinlass in den linken, hinteren Kotflügel integriert. Dieser leitet die benötigte Frischluft direkt zum Turbolader und reduziert gleichzeitig die Temperatur der Ansaugluft um 12 Prozent. Diese scheinbar kleine Änderung erzielt einen großen Effekt: Der Verbrennungsvorgang wird um insgesamt 23 Prozent optimiert und sorgt in Verbindung mit der Drehzahlerhöhung des Turboladers, der stärkeren Treibstoffpumpe, der neuen Abgasanlage und dem optimierten Motorkennfeld für die Leistungssteigerung von 20 PS und 35 Newtonmeter im Vergleich zum Basistriebwerk TCe 90.

SPORTLICHES FAHRVERHALTEN DANK OPTIMIERTER ESP-KONFIGURATION
Neben Verbesserungen an Triebwerk und Motorsteuerung erfolge auch eine Anpassung des elektronischen Stabilitätsprogrammes ESP. Durch das straffere GT-Fahrwerk und die üppigen Dimensionen der Hinterreifen konnten die Ingenieure das ESP-Kennfeld etwas nachsichtiger gestalten, um die Beschleunigung speziell aus engen Kehren zu verbessern. Das ermöglicht dem Fahrer ein für den Hinterradantrieb typisches, leichtes „Schmieren“ des Hecks am Kurvenausgang, ohne dabei Einschränkungen in Sachen Sicherheit in Kauf nehmen zu müssen.

Fahrspaß pur verspricht auch das Datenblatt. Neben den 110 PS Motorleistung und 170 Newtonmeter Drehmoment findet man dort einen Beschleunigungswert von 9,6 Sekunden für den Sprint auf 100 km/h, eine Höchstgeschwindigkeit von 182 km/h und ein Leistungsgewicht von 8,5 kg pro PS.

Zu bestellen ist der Twingo GT ab sofort, die ersten Auslieferungen erfolgen Ende Dezember 2016. Gestartet wird bei 15.790,00 Euro.
zugehörige Dokumente
Presseaussendung Twingo GT Bestellstart
Presseaussendung_Renault_Twingo_GT_Bestellstart.pdf