Pressemitteilungen
Im Rahmen der Veranstaltung „Renault eWays“ hat die Renault Group heute die Beschleunigung ihrer Elektromobilitätsstrategie angekündigt. Wichtigste Pfeiler der E-Strategie sind eine umfassende Modelloffensive, der neue Elektro-Industriepol „Renault ElectriCity“ in Nordfrankreich, die E-Powertrain MegaFactory in der Normandie, die strategische Partnerschaft mit Envision AESC zum Bau einer Batterie-Gigafactory in Douai sowie ein gemeinsames Projekt der Entwicklung nachhaltiger Batterien mit dem französischen Start-up Verkor. Hinzu kommen neue Entwicklungen im Bereich E-Powertrain und ein umfassendes Batterie-Lifecycle-Management.
Am Mittwoch 30. Juni 2021, neu um 11.00 Uhr (MEZ), lädt die Renault Group Sie ein, die neue Ausgabe ihrer "Renault eWays"-Konferenzreihe online zu verfolgen.
Am Mittwoch 30. Juni 2021, um 13.30 Uhr (MEZ), lädt die Renault Group Sie ein, die neue Ausgabe ihrer "Renault eWays"-Konferenzreihe online zu verfolgen. Luca de Meo, CEO der Renault Group, und sein Team werden die Strategie im Detail vorstellen, die sie umsetzen, um die Renault Group im Bereich der Elektromobilität an der Spitze der Technologie und der Innovation zu positionieren und um das Elektrofahrzeug erschwinglich, profitabel und populär zu machen.
Mit Advanced Battery Storage Anlagen in Frankreich und SmartHubs im Vereinigten Königreich lanciert die Groupe Renault zwei bedeutende Projekte zur Second-Life-Nutzung von Batterien in Europa. Das gemeinsame Ziel: Den Ausgleich der Schwankungen zwischen Stromverbrauch und Stromerzeugung bei steigendem Anteil von erneuerbaren Energien im Energiemix zu erreichen.
Zwei neue Elektromodelle und drei neue E-Tech Hybridfahrzeuge – die Renault Gruppe verstärkt ihre Offensive in Sachen Elektromobilität. Zum Auftakt der Veranstaltung „RENAULT EWAYS – THE CHALLENGE TOWARDS ZERO EMISSION“ präsentierte Renault-CEO Luca de Meo heute mit dem Showcar Renault Mégane eVision einen konkreten Ausblick auf ein neues batteriebetriebenes Renault Kompaktmodell im kommenden Jahr. Erstmals live zu sehen war der neue elektrische Dacia Spring. Ebenfalls Premiere feierten drei neue Renault Hybridfahrzeuge.
Zum Auftakt der Veranstaltung „RENAULT EWAYS – THE CHALLENGE TOWARDS ZERO EMISSION“ präsentiert Renault-CEO Luca de Meo am 15. Oktober um 17 Uhr zwei neue Elektromodelle. Ein spektakuläres Renault Showcar gibt einen konkreten Ausblick auf ein neues batteriebetriebenes Renault Kompaktmodell. Erstmals live präsentiert wird der neue elektrische Dacia Spring. Ebenfalls Premiere feiern weitere neue Renault Hybridfahrzeuge, darunter der neue Renault Arkana E-TECH Hybrid. Im Rahmen eines umfänglichen Produkt-Pressebriefings am 16. Oktober, 10 Uhr, werden weitere Informationen vorgestellt.
„RENAULT EWAYS – THE CHALLENGE TOWARDS ZERO EMISSION“ – unter diesem Motto findet vom 15. bis zum 26. Oktober im Hangar Y (nahe des Pariser Flughafens Charles-de-Gaulle) eine innovative Veranstaltung der Renault Gruppe statt. Für Journalisten und Interessenten, die aufgrund der Corona-Situation nicht live vor Ort dabei sein können, wird das Event live per Online-Stream übertragen. In dem interaktiven Format präsentiert das Unternehmen seine Vision der emissionsfreien Mobilität und stellt unter anderem zwei neue vollelektrische Modelle vor.
Bilder der Kategorie Renault eWAYS