Pressemitteilungen Alpine Ennstal Classic 2017
Die Ennstal-Classic wird in diesem Jahr zum Schauplatz einer Auferstehung: Während gleich zwei Originalfahrzeuge der legendären Alpine an der Ennstal-Classic bzw. der Racecar-Trophy teilnehmen, ist die neue Alpine A110 der Star des Motorparks in Gröbming. Genau dort sprechen Régis Fricotté, Alpine Direktor International und Europa sowie Olivier Wittmann, Generaldirektor von Renault in Österreich und Schweiz über Legendenbildung, die DNA der Alpine und warum der Rallye-Espirit aus den 1970er-Jahren in der neuen Alpine A110 weiterlebt.
Zu einem Gipfeltreffen von Vergangenheit und Zukunft kommt es an diesem Wochenende in der Steiermark: Mit der Präsentation der brandneuen A110 feiert die legendäre Marke Alpine im Rahmen der 25. Ennstal-Classic ein beeindruckendes Comeback. Während Besucher und Teilnehmer die 252 PS starke und 1.103 Kilogramm leichte Neuauflage der Rallye-Ikone noch bis 22. Juli im Motorpark in Gröbming besichtigen können, nehmen zwei Original-Boliden mit prominenter Besetzung an der Jubiläums-Ausgabe der Ennstal-Classic sowie an der Racecar-Trophy teil.
VORSTELLUNG DER NEUEN ALPINE A110 UND ZWEI LEGENDÄRE BERLINETTES FAHREN MIT Mit der Marke Alpine feiert eine Automobilikone ihr Comeback. Die Première Edition der brandneuen A110 sorgt mit 252 PS Leistung, einem Drehmoment von 320 Nm und nur 1.103 Kilogramm Leergewicht für Fahrspaß in der reinsten Form. Noch bevor der französische Sportwagen in Österreich erstmals ausgeliefert wird, können Teilnehmer und Besucher der Ennstal-Classic 2017 die neue A110 im Motorpark in Gröbming von 18. bis 22. Juli besichtigen. Mit dabei sind auch zwei Exemplare der legendären Alpine A110 Berlinette, die jeweils in prominenter Besetzung um den Sieg der Ennstal-Classic und der Racecar-Trophy fahren.
Bilder der Kategorie Ennstal Classic 2017