Pressemitteilungen Renault Österreich 2007/08
Siegerplakat wirbt auf 1.000 Plakatwänden für mehr Verkehrssicherheit. Die Schülerinnen der 4B des Privatgymnasiums Sacré Coeur Pressbaum gewannen den RENAULT Wettbewerb „Sicherheit für alle 2008“. Ihr Slogan und ihr Bildkonzept „Mit Hirn fahren - Leben bewahren“ haben die Expertenjury eindeutig überzeugt. Jetzt werben die Schülerinnen mit ihrem Plakat für mehr Verkehrssicherheit. EPAMEDIA stellt als Partner im Juli 2008 rund 1.000 24-Bogen-Plakatflächen in ganz Österreich zur Verfügung. Publicis unterstützte die Jugendlichen bei der grafischen Umsetzung. In den nächsten Tagen wird das Plakat „Mit Hirn fahren - Leben bewahren!“ in ganz Österreich affichiert.
Auf Einladung von RENAULT reisten die österreichischen Gewinnerinnen des „RENAULT Sicherheit für alle 2008“ Plakatwettbewerbs nach Paris und präsentierten als Ehrengäste ihr Siegerplakat beim großen französischen Finale.
Zwei Wochen lang hat Österreich gevotet, jetzt steht das Siegerplakat des „Sicherheit für alle 2008“ Wettbewerbs fest. Das Plakat der Schülerinnen aus Pressbaum/NÖ konnte den Verkehrssicherheitswettbewerb für sich entscheiden. Der zweite Platz geht nach Kärnten und Vorarlberg belegt den dritten Platz.
Die österreichischen Finalteams des internationalen RENAULT Plakatwettbewerbs „Sicherheit für alle 2008“ stehen fest. Aus 145 österreichischen Klassen und den daraus folgenden neun Landessiegern wählte eine Fachjury drei Finalisten: Die Siegerteams kommen aus Vorarlberg, Kärnten und Niederösterreich. Ab 10. März wird via Online-Voting der Gesamtsieger und somit Vertreter Österreichs beim französischen Finale in Paris auf www.sicherheit-fuer-alle.at ermittelt.
145 Klassen aus ganz Österreich warteten gespannt: Jetzt ist es soweit - die drei österreichischen Finalteams des RENAULT-Plakatwettbewerbs „Sicherheit für alle 2008“ stehen fest. Die Landessiegerteams aus Vorarlberg, Kärnten und Niederösterreich konnten die Bundesjury für ihre Plakate begeistern.
Bilder der Kategorie 2007/08