ROTE NASEN UND RENAULT ÖSTERREICH VERLÄNGERN KOOPERATION „UNTERWEGS FÜR EIN LÄCHELN“

Aufgrund des großen Erfolgs verlängern der Verein ROTE NASEN Clowndoctors und Renault Österreich die Kooperation „Unterwegs für ein Lächeln“. Für jeden Privatkunden, der sich für einen neuen Renault Scénic entscheidet, unterstützt der französische Autohersteller die Clowndoctors mit 50 Euro. Seit 2017 wurden so rund 250.000 Euro gesammelt, die Clownbesuche bei über 15.000 Patientinnen und Patienten ermöglichten.
Die Zusammenarbeit zwischen dem Verein ROTE NASEN Clowndoctors und Renault Österreich wird aufgrund ihres großen Erfolges für ein weiteres Jahr verlängert. Im Jahr 2019 wurden durch die Spenden in Zusammenhang mit Renault Scénic Verkäufen 60.000 Euro generiert – die Gesamtsumme steigt damit auf über 250.000 Euro. Seit Beginn der Kooperation im Jahr 2017 wurden dadurch Clownbesuche bei mehr als 15.000 kranken Kindern in österreichischen Gesundheitseinrichtungen ermöglicht.

Für das Jahr 2020 übergibt Olivier Wittmann, Coutry Operations Director von Renault Österreich einen neuen Renault Scénic Dienstwagen an Mag. Ivana Bacanovic, Geschäftsführerin der ROTE NASEN Clowndoctors Österreich.

„Der Verein ROTE NASEN leistet in Österreich seit vielen Jahren hervorragende Arbeit. Die Clowns bringen gute Stimmung und positive Gedanken dorthin, wo sie besonders dringend gebraucht werden. Unsere Kooperation hat sich im letzten Jahr durch großen Erfolg ausgezeichnet – und diesen wollen wir weiterführen. Gemeinsam mit unseren Kunden und den Clowndoctors freuen wir uns über die fröhlichen Momente, die wir bereits miterleben durften, und auf alle, die noch kommen werden“, so Olivier Wittmann, Country Operations Director von Renault Österreich.

„Wir freuen uns sehr, dass diese erfolgreiche Zusammenarbeit in die Verlängerung geht und bedanken uns bei Renault für das fantastische Engagement im vergangenen Jahr. Dadurch konnten bis jetzt über 15.000 kranke Menschen von unseren Clowns besucht und in schwierigen Zeiten begleitet werden“, so Mag. Ivana Bacanovic, Geschäftsführerin von ROTE NASEN Clowndoctors Österreich.

ROTE NASEN Clowndoctors
Eine fremde Umgebung, Angst vor einer Operation oder unangenehmen Untersuchungen, lange Tage im Krankenhaus: das verängstigt Kinder, aber auch viele Erwachsene. Genau da setzt die Arbeit von ROTE NASEN Clowndoctors an, wenn sie kranke Kinder und leidende Menschen im Spital besuchen. Mit Lachen, Liedern, Zaubertricks oder einfach nur mit einfühlsamer Zuwendung bringen ROTE NASEN in solchen Situationen Momente des Glücks und neue Leichtigkeit. Sie sind keine Ärztinnen und Ärzte, sondern speziell ausgebildete Künstlerinnen und Künstler. Sie verschreiben keine Medikamente, ihre Medizin ist der Humor. Angst und Schmerzen sind dann oft schnell vergessen, und zurück bleiben strahlende Gesichter und eine fröhliche Atmosphäre.

Renault Österreich
Renault Österreich vermarktet und vertreibt die Fahrzeuge der Marken Renault, Dacia und Alpine. Mit mehr als 32.100 neu zugelassenen Personenwagen und leichten Nutzfahrzeugen erreicht sie 2019 einen Marktanteil von 8,61 Prozent – den höchsten seit ihrem Bestehen. Mit rund 1.300 Neuzulassungen der rein elektrisch angetriebenen Modelle ZOE, Kangoo Z.E. und Master Z.E. ist die Marke Renault zudem Österreichs zweitstärkster Anbieter von Elektrofahrzeugen. Das Händlernetz der drei Marken wird kontinuierlich ausgebaut und zählt mittlerweile rund 180 Partnerbetriebe, die Autos und Dienstleistungen mit höchster Servicequalität anbieten.
zugehörige Dokumente
Presseaussendung - Renault Österreich und Rote Nasen verlängern Kooperation
Presseaussendung_Renault_Oesterreich_und_Rote_Nasen_verlaengern_Kooperation_val_NMM.pdf
Presseaussendung - Renault Österreich und Rote Nasen verlängern Kooperation
Presseaussendung_Renault_Oesterreich_und_Rote_Nasen_verlaengern_Kooperation_val_NMM.docx
zugehörige Bilder