RENAULT IST PARTNER DER VIENNA DESIGN WEEK 2013

SHUTTLEFAHRTEN MIT NEUEM CAPTUR

  • Neuer Crossover Captur verkörpert jüngstes Statement zur Renault Designwelt
  • Red Dot Design Award Sieger ZOE ermöglicht fortschrittliche Mobilität
  • Besucher können Renault Modelle selbst erleben

Renault unterstützt die siebte Vienna Design Week vom 27. September bis zum 6. Oktober 2013 in der österreichischen Hauptstadt. Im Mittelpunkt des Renault Auftritts steht das neue SUV-Modell Renault Captur, das seit Juni in Österreich erhältlich ist. Der attraktive Crossover in Zweifarblackierung steht prominenten Besuchern und geladenen Gästen an drei Tagen für Shuttlefahrten zu den verschiedenen Veranstaltungen des Designevents zur Verfügung. „Der Renault Captur und die Vienna Design Week bilden eine ideale Partnerschaft“, erklärte Olivier Gaudefroy, Generaldirektor der Renault Österreich GmbH bei der Fahrzeugübergabe. „Der kompakte Crossover setzt die neue Renault Designlinie konsequent fort und erfüllt auf perfekte Weise den Wunsch nach komfortablem Fahrspaß, Vielseitigkeit und einem eigenständigen Auftritt“, so Gaudefroy weiter.
Ausdrucksstarker Renault Captur trifft auf Design Metropole Wien
Das neue Crossover-Modell Renault Captur kombiniert spannungsgeladenes Design mit einer SUV-typischen hohen Sitzposition, der Variabilität und dem ausgezeichneten Raumangebot eines Kompaktvans sowie der Fahrdynamik einer Limousine. Das emotionale Design des Renault Modells ist von der Crossover-Studie Captur inspiriert, die auch als Namensgeber für den Fünftürer fungiert. Die markante Erscheinung ist von spannungsgeladenen Rundungen und ausdrucksstark model­lierten Flächen geprägt.

Mit über 100 Veranstaltungen, Ausstellungen und Installationen ist die Vienna Design Week ein wichtiger Treffpunkt für die internationale Designszene. Viele Veranstaltungen und Events rund um den 4. Wiener Gemeindebezirk stehen dabei auch Besuchern offen. Im Rahmen der Partnerschaft präsentiert Renault den Captur und die kompakte Elektrolimousine ZOE während der Vortagsreihe Future Urban Mobility prominent in der Festivalzentrale (Ehemalige Schule in der Argentinierstrasse 11). Besucher haben die Gelegenheit, die neuen Modelle kennenzulernen und sich vor Ort ausführlich über die Renault Fahrzeugpalette zu informieren.

ZOE mit „red dot award: product design 2013“ ausgezeichnet
Mit dem neuen ZOE setzt Renault seine Elektrofahrzeug-Offensive konsequent fort und unterstreicht seine führende Rolle als Volumenhersteller von „Zero Emission“-Modellen. Als drittes Modell der Marke Renault hat der rein elektrisch angetriebene Fünftürer die renommierte Auszeichnung „red dot award: product design 2013“ für hohe Designqualität erhalten. Nach dem Mégane in 2003 und dem Twizy in 2012 erhielt jetzt das innovative Elektroauto das begehrte Qualitätssiegel für herausragende Produktgestaltung.

Der kompakte, von Grund auf für den batterieelektrischen Antrieb entwickelte ZOE macht Elektromobilität für breite Kundenkreise erschwinglich – ohne Abstriche bei Komfort und Sicherheit. Zahlreiche Innovationen wie die energiesparende Klimatisierung nach dem Prinzip einer Wärmepumpe und das patentierte Ladesystem „Chameleon® Charger“ erhöhen die Alltagstauglichkeit spürbar. Seit der Markteinführung im Mai 2013 haben sich bereits in Österreich 244 Kunden für das neue Elektroauto entschieden. Weltweit hat Renault zusammen mit seinem Allianzpartner Nissan bereits über 100.000 rein elektrische Fahrzeuge verkauft.
zugehörige Dokumente