Auf nach Paris!

7.400 SchülerInnen machen mobil in Sachen Verkehrssicherheit

Es wird spannend: „Sicherheit für alle“ geht in die Zielgerade! Mehr als 7.400 SchülerInnen im Alter von 12 bis 14 Jahren sind der Einladung von RENAULT bereits gefolgt und arbeiten derzeit fleißig an ihren Verkehrssicherheitsplakaten. Unter dem Motto „Eure Ideen aufs Plakat“ werden auch heuer wieder die kreativsten Plakatideen gesucht, die falsche Verhaltensweisen aufdecken und zeigen sollen, wie einfach es ist, einen persönlichen Beitrag zu mehr Sicherheit auf Österreichs Straßen zu leisten.
Themen für die Nachwuchskreativen gibt es jede Menge. So etwa die Anpassung der Fahrweise an die Fahrbahnverhältnisse. Denn die richtige Bereifung alleine reicht noch nicht aus, um zum Beispiel bei winterlichen Verhältnissen sicher unterwegs zu sein. Schnee auf der Fahrbahn verlängert den Anhalteweg um das Vierfache, die Geschwindigkeit sollte daher halbiert und der Abstand zum Vordermann verdoppelt werden. Bei Glatteis verzehnfacht sich der Anhalteweg – die Geschwindigkeit sollte in diesem Fall auf ein Viertel reduziert und der Sicherheitsabstand verdreifacht werden.
Das ist nur einer der zahlreichen Aspekte rund um Sicherheit im Straßenverkehr, mit denen sich Österreichs SchülerInnen mit Hilfe des kostenlosen Unterrichtsmaterialienpaketes noch bis 4. März auseinandersetzen können.

Als Belohnung für ihren Einsatz und ihre kreativen Ideen in Sachen Verkehrssicherheit winken den SchülerInnen attraktive Preise: Die von den Fachjurys in den Bundesländern gewählten Landessieger erhalten jeweils 500 Euro für die Klassenkasse, für die Zweit- und Drittplatzierten gibt es als Anerkennung 300 bzw. 200 Euro. Die neun Landessieger werden außerdem für zwei Finaltage nach Wien eingeladen. Hier erwartet sie neben einem Workshop in der Werbeagentur Publicis, bei dem sie ihren Entwurf mit Profis gemeinsam professionalisieren können, auch das große Finale, bei dem das beste Plakat Österreichs live gekürt wird.
Dieses Bundessiegerplakat wird im Juli 2011 bundesweit von epamedia affichiert und wirbt damit in ganz Österreich für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.
Nachdem die weltweite Initiative „Sicherheit für alle“ heuer 10-Jahres-Jubiläum feiert, wartet auf die SchülerInnen des Siegerteams noch ein besonderes Highlight: Von 27. bis 29. Mai 2011 werden sie Österreich bei den internationalen Jubiläumsfeierlichkeiten in Paris vertreten und unvergessliche Tage im Disney-Ressort erleben.

Interessierte LehrerInnen haben nach wie vor die Möglichkeit, sich ihr kostenloses Materialienpaket zum Thema „Sicherheit im Straßenverkehr“ sowie die Chance auf Geldpreise im Gesamtwert von 10.000 Euro, zwei spannende Finaltage in Wien und eine Reise nach Paris zu sichern und sich entweder telefonisch unter 01/492 000 3, per E-Mail an info@sicherheit-fuer-alle.at oder über die Webseite www.sicherheit-fuer-alle.at unverbindlich bei „Sicherheit für alle 2010/11“ anzumelden.
Einsendeschluss für die Plakatentwürfe ist der 5. März 2010.

Alle weiteren Informationen gibt es auf www.sicherheit-fuer-alle.at.
zugehörige Dokumente
zugehörige Bilder