Klasse aus Wien gewinnt RENAULT-Plakatwettbewerb

„Weg vom Gas, sonst beißt ins Gras“ – mit diesem Slogan überzeugte das Team der Klasse 8 ALG des SPZ in Wien das österreichweite Publikum beim Online-Voting. Anita Heritsch, Benjamin Kaiser, Maximilian Kozula und Murat Ilyas setzen sich mit ihrem Plakatentwurf damit gegen ihre MitstreiterInnen aus Niederösterreich (2. Platz) und Oberösterreich (3. Platz) durch. Als Belohnung spendiert RENAULT eine Reise zum französischen „Sicherheit für alle“-Finale in Paris – Projektpartner epamedia stellt im Juli 2007 darüber hinaus österreichweit 1.000 Plakatflächen für das Siegerplakat zur Verfügung.
Insgesamt beteiligten sich über 4600 12- bis 14-Jährige an der sechsten Auflage des erfolgreichen RENAULT-Wettbewerbs. „Verkehrssicherheit braucht Initiative – gerade, wenn es um Kinder und Jugendliche geht“, betont Alain Schöneborn, Managing Director von RENAULT Österreich. „Und die steigenden Teilnehmer-Innenzahlen zeigen, dass wir mit unserer Initiative richtig liegen.“

Weitere Informationen und Bildmaterial zu „Sicherheit für alle“ finden Sie unter www.sicherheit-fuer-alle.at sowie unter http://media.renault.at.

RENAULT NISSAN ÖSTERREICH GmbH
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Laaer Berg-Straße 64, 1101 Wien
zugehörige Dokumente
zugehörige Bilder