SchülerInnen werben für Verkehrssicherheit

„Sicherheit für alle 2007“ startet durch: 1.800 SchülerInnen aus ganz Österreich arbeiten bereits an Plakatentwürfen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Die sechste Auflage des erfolgreichen internationalen Wettbewerbs wendet sich wieder an alle SchülerInnen der 7. und 8. Schulstufen. Unter der Devise „l’atelier: Deine Ideen aufs Plakat!“ sucht RENAULT das beste Verkehrssicherheitsplakat Österreichs, das mit
hochkarätigen Preisen belohnt wird: Den neun BundeslandsiegerInnen winken jeweils 1.000,-- Euro für die Klassenkasse, die drei Final-Teams verbringen zusätzlich einen Tag in Wien inklusive eines Workshops bei der Werbeagentur Publicis und eines Verkehrssicherheitstrainings beim ÖAMTC. Dem GesamtsiegerInnen-Team, das Mitte März 2007 via Online-Voting auf www.sicherheit-fuer-alle.at gekürt wird, winkt eine Reise zum
französischen Finale in Paris sowie die Affichierung des Plakats im Sommer 2007 auf 1.000 Plakatwänden, die von Epamedia in ganz Österreich kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Prominente Unterstützung erhalten die 12- bis 14-jährigen Werbeprofis in spe heuer von Schauspieler und Ex-Dancingstar Stefano Bernardin.
Rund 77 Klassen sind bereits mit dabei. Interessierte Lehrkräfte haben noch bis 19. Jänner 2007 die Möglichkeit, die Teilnahmeunterlagen anzufordern – entweder unter der Hotline
0800/080 800 oder per E-Mail an info@sicherheit-fuer-alle.at. Einsendeschluss ist der 31. Jänner 2007. Alle Infos rund um den Wettbewerb gibt’s unter www.sicherheit-fuer-alle.at.

RENAULT Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Renault Nissan Österreich GmbH
Laaer Berg-Strasse 64, A-1101 Wien
Tel. 01/68010-103 Fax 109
e-mail: dorit.haider@renault.at
Fotos und Text unter: www.media.renault.at
zugehörige Dokumente
zugehörige Bilder