DACIA IN EUROPA: SEIT ZEHN JAHREN BEISPIELLOS ERFOLGREICH

  • Weltweit 6,6 Millionen verkaufte Fahrzeuge bis Ende 2014
  • In Österreich seit 2006 präsent, 2014mit 2,6 Prozent Marktanteil
  • Unschlagbares Preis-Wert-Verhältnis sorgt für exzellente Absatzzahlen
  • Modellpalette aus sieben Baureihen mit moderner Renault Technik
Eine Erfolgsgeschichte feiert Jubiläum: Seit zehn Jahren erobert Dacia mit Low-Cost-Automobilen die Welt. Mit dem Logan präsentierte die rumänische Renault Tochter 2004 das erste speziell für die wachsenden Märkte in den Schwellenländern konzipierte Modell. Heute weist die Erfolgsmarke eine komplette Palette von sieben unterschiedlichen Modellen auf, in denen modernste Renault Technik zum Einsatz kommt: Sandero, Logan, Logan MCV, Lodgy, Dokker, Dokker Van und Duster. Bis Ende 2014 verkaufte die Renault Gruppe 6,6 Millionen Dacia Fahrzeuge1 rund um den Globus. In Österreich ist die Marke Dacia seit 2006 präsent. Seitdem konnte sie zwischen Burgenland und Vorarlberg rund 45.000 Fahrzeuge absetzen. Der Dacia Marktanteil beträgt aktuell 2,6 Prozent und liegt damit über dem Niveau zahlreicher etablierter Marken. Das Angebot in Österreich umfasst sechs verschiedene Modelle

Ohne Beispiel in der Automobilindustrie
„Die Dacia Story ist in der Automobilindustrie ohne Beispiel. Das bahnbrechende Konzept eines modernen Low-Cost-Automobils nutzen heute namhafte Hersteller als Blaupause für ihre eigenen, ähnlichen Projekte“, erklärt Uwe Hochgeschurtz, Generaldirektor der Renault Österreich GmbH. „Keine andere Marke konnte sich in so kurzer Zeit so nachdrücklich etablieren und dabei alteingesessene Wettbewerber auf die hinteren Plätze verweisen“, so Hochgeschurtz weiter.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie unter dem Verzeichnis "Pressemitteilungen" als PDF-Datei.
zugehörige Dokumente
Presseaussendung 10 Jahre Dacia
Pressemeldung_10_Jahre_Dacia.pdf