Ehrung für Renault Modus: Instrumententafel ausgezeichnet

  • Ökologische Aspekte bestimmen Design und Materialwahl

Für die Instrumententafel des Modus erhält Renault den zweiten Preis in der Kategorie für ökologisch nachhaltige Produkte des französischen „Entreprises & Environnement Award 2005“. Die Auszeichnung des französischen Ministeriums für Ökologie und nachhaltige Entwicklung bestätigt die Erfolge, die Renault bei der Entwicklung umweltfreundlicher Fahrzeuge erzielt hat.
Renault entschied sich beim Modus gemeinsam mit seinem Partner Visteon schon während der Designphase für den konsequenten Einsatz wiederverwerteter Materialien. Rund die Hälfte des Gewichts der Modus Instrumententafel besteht aus recyceltem Polypropylen. Das ist mehr als in jedem anderen bekannten Kunststoffteil in der Automobilindustrie. Gleichzeitig entspricht das Bauteil den hohen Ansprüchen von Renault an die passive Sicherheit seiner Fahrzeuge.

Die Instrumententafel des Modus unterstreicht das Prinzip von Renault, so weit wie möglich auf Recyclingmaterial zurückzugreifen, die chemische Zusammensetzung dieser Stoffe zu kontrollieren und die spätere Wiederverwertung weiter zu verbessern. Bereits seit 1999 sorgt eine eigene Abteilung bei Renault dafür, dass die Aspekte des „life-cycle managements“ frühzeitig in das Lastenheft neuer Modelle aufgenommen werden.

Wien, 30. November 2005


Renault Presse & Öffentlichkeitsarbeit
RENAULT NISSAN ÖSTERREICH GmbH
Laaer Berg-Strasse 64, A-1101 Wien
Tel. 01/68010-103 Fax 109
E-Mail: dorit.haider@renault.at
Texte und Fotos unter: www.media.renault.at
zugehörige Dokumente
zugehörige Bilder