Zum 30. Geburtstag Renault Espace Celebration

HOCHWERTIGES JUBILÄUMSMODELL ZUM 30. GEBURTSTAG
Renault Espace Celebration mit Luxusausstattung


  • Urvater der Großraum-Vans als edle Sonderedition
  • Alcantara-Leder-Polsterung und Sitzheizung inklusive
  • Sondermodell für beide Karosserievarianten erhältlich
  • Drei hocheffiziente Dieselaggregate zur Wahl
  • Vierte Generation überzeugt mit hervorragender Sicherheit
Der Renault Espace feiert mit dem hochwertigen Sondermodell Celebration Geburtstag: Vor 30 Jahren startete der Vorreiter unter den Großraumvans eine einzigartige Modellkariere, die bis heute anhält. Die ab sofort bestellbare Sonderedition ist sowohl für den Espace mit dem kurzen Radstand als auch für den Grand Espace erhältlich und zeichnet sich durch luxuriöse Ausstattungsmerkmale wie die edle Alcantara-Leder-Polsterung in dezentem Anthrazit und beheizbare Vordersitze aus. Hinzu kommen der automatisch abblendende Rückspiegel und die blickdichten Sonnenrollos an den hinteren Seitenscheiben und an der Heckscheibe.

Darüber hinaus wertet Renault das Jubiläumsmodell Celebration mit dem iPod-kompatiblen USB-Eingang auf und erweitert die Datenbasis des Carminat TomTom LIVE Navigationssystem per 4GB SD-Karte um vollständiges Europa-Kartenmaterial. Auch äußerlich ist die Sonderedition auf den ersten Blick zu erkennen: Die eleganten 17-Zoll-Leichtmetallfelgen „Eptius“ in Dark Metal setzen edle Akzente.

Der Einstiegspreis für den Espace Celebration in Verbindung mit dem sparsamen Common-Rail-Diesel 2.0 dCi 130 beträgt 37.650 Euro brutto. Der Preisvorteil gegenüber einem regulär ausgestatteten Espace beträgt mehr als 2.000 Euro.

Umfangreiche Komfortausstattung in Serie
Die Jubiläumsedition Espace Celebration basiert auf der umfangreich ausgestatteten Version Celsium. Diese verfügt über hochwertige Details wie die 2-Zonen-Klimaautomatik, das 4x30-Watt-CD-Radio mit MP3-Funktion und die Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie Handsfree Keycard und Einparkhilfe hinten. Nebelscheinwerfer sowie der Licht- und Regensensor runden das üppige Ausstattungspaket ab.

Modernste Navigationsunterstützung unterwegs
Hinzu kommt das Navigationssystem Carminat TomTom 2.0 LIVE. Mit dem innovativen Service HD Traffic (High Definition Trafic) bezieht das System die aktuellsten Verkehrsdaten nahezu in Echtzeit in die Routenkalkulation ein. Zusätzlich zu den klassischen TMC-Daten (Traffic Message Channel) greift das Gerät hierfür auf die Bewegungsdaten von Handynutzern zurück. Auf diese Weise erhält das Carminat TomTom 2.0 LIVE mit HD Traffic detailliertere Informationen zur Auswertung als konventionelle Navigationssysteme. Mithilfe der einfach zu entnehmenden SD-Karte können Nutzer jederzeit schnell und unkompliziert die aktuellsten Navigationsdaten, zusätzliche Karten, neue Stimmen oder Informationen zu Fahrtzielen über die Applikation TomTom HOME erwerben.

Schnelle Suche nach wichtigen Adressen mit Google
Darüber hinaus ermöglicht das Carminat TomTom 2.0 LIVE die schnelle und intuitive Suche nach wichtigen Adressen mit dem Internet-Dienst TomTom Places. Außerdem besteht die Möglichkeit, Wettervorhersagen für den Zielort abzurufen. Sobald die Dienste der LIVE-Services aktiviert werden, stehen sie dem Nutzer drei Monate kostenlos zur Verfügung. Anschließend können sie über die Applikation TomTom HOME abonniert werden.

Maßgeschneiderte Individualisierungsmöglichkeiten
Auf Wunsch lässt sich der Renault Espace Celebration noch individueller ausgestalten. Die Optionsliste umfasst intelligente Assistenzsysteme wie die Rückfahrkamera, das Tire Control System TCS und für noch mehr Sicherheit Seitenairbags mit Brustschutz für die erste Rücksitzreihe. Darüber hinaus lassen sich Bi-Xenon-Scheinwerfer in Kombination mit dem Technik-Paket oder dem Technik-Paket Plus ordern. Weiteres gefragtes Detail ist das großflächige elektrische Glaspanorama-Dach, das dem Espace Atrium-Charakter verleiht.

Drei effiziente Turbodiesel zur Wahl
Für den Renault Espace Celebration sind drei moderne Turbodiesel mit Common-Rail-Einspritzung verfügbar. Die 2.0-Liter-Aggregate leisten 96 kW/130 PS, 110 kW/150 PS und 127 kW/173 PS und zählen mit einem Verbrauch von jeweils 5,7 Liter Dieselkraftstoff zu den verbrauchsgünstigsten Aggregaten ihres Segments. Dies entspricht CO2-Emissionen von 150 Gramm pro Kilometer.

Umfangreiches Technikpaket für Dieselmotoren
Renault erreicht die hohe Effizienz durch das serienmäßige Energy Smart Management (ESM) zur Rückgewinnung der Bewegungsenergie beim Bremsen. Zum serienmäßigen Technikpaket zählen außerdem die stufenlos variable Ölpumpe, die gekühlte Niederdruck-Abgasrückführung und das Thermomanagement. Dieses sorgt dafür, dass die Motoren schnell auf Betriebstemperatur kommen. Als weitere effizienzsteigernde Maßnahmen verfügt der Espace über eine modifizierte elektrohydraulische Servolenkung und rollwider­standsoptimierte Reifen. Darüber hinaus verbessert eine neue Unterbodenverkleidung den Luftwiderstandsbeiwert (CW-Wert) um drei Prozent.
Alle drei Dieselaggregate sind serienmäßig mit dem präzisen 6-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt. Auf Wunsch sind die beiden stärkeren Selbstzünder auch mit der komfortablen 6-Stufen-Automatik erhältlich.

30 Jahre einzigartiger Raumluxus
„Zu diesem Auto kommt man von selbst, wenn man alle automobilen Eitelkeiten beiseite lässt“, meinte Renault Chef Bernard Hanon 1984 bei der Vorstellung des ersten Renault Espace. Damals erschloss das Unternehmen echtes Neuland: Großraumlimousinen im heute so populären One-Box-Design waren in Europa bis dahin völlig unbekannt. 30 Jahre später ist der Espace wie seine vielen Nachahmer vom europäischen Markt nicht mehr wegzudenken. Rund 1,2 Millionen Großraum-Vans hat Renault seit dem Debüt der ersten Generation 1984 verkauft. Allein für die aktuelle, vierte Generation entschieden sich über 360.000 Käufer.

Der Urahn der europäischen Großraumlimousinen gilt bis heute als Trendsetter und Maßstab seiner Klasse: Mit seinem unverwechselbaren, eleganten Design und dem großzügigen Platzangebot im variablen Innenraum ist er bis heute unerreicht. Bereits die erste Modellgeneration verfügte über Einzelsitze, die sich in ungeahnter Vielfalt im Innenraum anordnen ließen. Das Prädikat „innovativ“ verdiente der Espace auch für seine außergewöhnliche Karosseriekonstruktion: Eine tragende Struktur aus galvanisiertem Stahl wurde mit Kunststoffpaneelen verkleidet. Auch für die beiden folgenden Espace-Generationen behielt Renault dieses Prinzip bei.
Ein Jahr nach dem Marktstart der dritten Generation 1997 führte Renault die nächste Produktinnovation ein: Der um 27 Zentimeter längere Grand Espace wartete mit einem noch mal vergrößerten Platzangebot im Innenraum auf und offerierte auch bei voller Bestuhlung mit sieben Sitzen ein üppiges Gepäckabteil.

2002: Vierte Generation mit kompromissloser Sicherheit
Mit der aktuellen, vierten Espace-Generation verabschiedete sich Renault vom Prinzip der durchgehenden Kunststoff-Außenhaut. Erstmals bestand das Karosseriekleid des Espace aus einem intelligenten Materialmix mit Teilen aus korrosionsfestem, verzinktem Stahl, leichtem Aluminium und unterschiedlichen Kunststoffen. Besonders groß schreibt Renault beim aktuellen Espace auch die Sicherheit: Mit fünf Sternen und 35,11 von 37 möglichen Wertungspunkten erzielte die Großraumlimousine 2003 das bis dahin beste Ergebnis im Euro NCAP-Crashtest.
zugehörige Dokumente
pm-espace-celebration
pm_Espace_Celebration_form.pdf
zugehörige Bilder