Renault Espace: Sparsame Motoren und mehr Komfort

  • Neue Euro 5-Dieselmotoren mit bis zu 13% weniger Verbrauch
  • Serienmäßiges Navigationssystem Carminat TomTom Live
  • Alle Ausstattungen mit LED-Tagfahrlicht

Aktualisiertes Design, neue Technik und luxuriöse Komfortdetails kennzeichnen die jüngste Evolutionsstufe des Renault Espace. Für den Vorreiter im Van-Segment stehen drei Dieselmotoren zur Wahl. In Verbindung mit dem 2,0-Liter-Common-Rail-Diesel dCi 130 ist die Großraumlimousine noch bis Ende 2010 zu einem Aktionspreis ab 30.990 Euro (Brutto) erhältlich. Äußerlich ist die neue Evolutionsstufe des Espace an neuen Scheinwerfern mit serienmäßigem LED-Tagfahrlicht und der bei allen Farben serienmäßigen Integrallackierung (Seitenschutz- und Stoßfängerleisten in Wagenfarbe) zu erkennen.
3D-Soundsystem von Arkamys und Navigationssystem Carminat TomTom Live
Bereits die umfangreich ausgestattete Basisversion Celsium verfügt über das 3D-Soundsystem von Arkamys mit empfangstarkem Diversity-Tuner. Die eigens auf den Innenraum abgestimmte Audioanlage sorgt mit acht Premium-Boxen für eine brillante, dreidimensionale Musikkulisse auf jedem Sitzplatz. Weitere Merkmale sind das so genannte Audio-Streaming, also die Übertragung von MP3-Audiodateien von einem Mobiltelefon, iPod oder anderen externen Musikträgern via Bluetooth® und die Bluetooth®-Freisprecheinrichtung. Die Topausstattung Initiale umfasst ab Werk eine zusätzliche USB-Schnittstelle.

Darüber hinaus stattet Renault bereits die Einstiegsversion Celsium mit dem Navigationssystem Carminat TomTom Live mit Joystick-Bedienung auf der Mittelkonsole aus. Das System bietet zahlreiche neue Service-Funktionen: HD Traffic wertet zusätzlich zu der Datenbasis herkömmlicher Verkehrsinfodienste wie TMCPlus anonyme Handysignale aus. Dadurch ergeben sich schneller und wesentlich präziser Verkehrsinformationen für Haupt- und Nebenstraßen. Weiterhin empfängt Carminat TomTom Live regionale Wettervorhersagen und 5-Tages-Prognosen, wodurch die aktuelle Wetterlage bei der Reiseplanung berücksichtigt werden kann.

Mit der lokalen Google-Suche lassen sich Ziele wie Hotels, Restaurants und Geschäfte in der Nähe finden. Die Live Services werden in Österreich voraussichtlich im Laufe des Jahres 2011 freigeschaltet und stehen dann drei Monate kostenlos zur Verfügung. Anschließend können sie für 59 Euro jährlich abonniert werden. Der Espace Initiale verfügt zudem ohne Aufpreis über umfangreiches Europa-Kartenmaterial.

Aufgewertete Ausstattung
Bereits die Einstiegsversion Espace Celsium überzeugt durch eine überkomplette Serienasustattung: So verfügt der Espace Celsium ab Werk neben dem hochwertigen Audiosystem mit Bluetooth® Freisprecheinrichtung und dem Carminat TomTom Live Navigationssystem über das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Handsfree Entry & Drive, abgedunkelte Scheiben hinten, die verschiebbare Dachgalerie, die Zweizonen-Klimaautomatik und den Tempomat mit Tempobegrenzer. Die hochwertige Teflon-behandelte Stoff / Lederoptik Polsterung ist speziell schmutz- und flüssigkeitsabweisend und damit besonders pflegeleicht.

Sparsame und saubere Dieselaggregate mit Dieselpartikelfilter
Besonderes Merkmal des Renault Espace sind die wirtschaftlichen 2.0 dCi Dieselmotoren mit serienmäßigem Partikelfilter. Alle Motoren erfüllen die Euro 5-Norm und zeichnen sich durch ihren geringen Kraftstoffbedarf aus. Der dCi 130 (96 kW/130 PS) benötigt im Durchschnitt nur 6,5 Liter Dieselkraftstoff, was einem CO2-Ausstoß von 170 Gramm pro Kilometer entspricht. Das sparsame Aggregat ist mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe kombiniert. Der lang ausgelegte sechste Gang senkt vor allem auf Autobahnfahrten den Dieselverbrauch. Der kraftvolle dCi 150 (110 kW/150 PS) steht mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe oder der neuen 6-Stufen-Automatik zur Wahl. Mit dem Schaltgetriebe liegt der Durchschnittverbrauch bei 6,5 Litern (170 CO2 g/km). Kommt das Automatikgetriebe zum Einsatz benötigt der 2.0-Common-Rail-Diesel 7,2 Liter auf 100 Kilometer (189 CO2 g/km).

Als Top-Aggregat ist für den Renault Espace der dCi 175 erhältlich, der 127 kW/173 PS leistet und mit Schaltgetriebe oder Automatik geordert werden kann. Der durchzugstarke Selbstzünder begnügt sich in Kombination mit der 6-Stufen-Automatik mit nur 7,2 Liter Diesel pro 100 Kilometer, was CO2-Emisionen von 189 Gramm pro Kilometer entspricht. In Verbindung mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe ist der Spitzendiesel mit der NOx-Falle ausgestattet. Diese wandelt die schädlichen Stickoxide (NOx), deren Konzentration in Dieselabgas prinzipbedingt höher als beim Benziner ist, in harmlosen Stickstoff und Sauerstoff um. Der durchschnittliche Kraftstoffbedarf beträgt 7,3 Liter, der CO2-Ausstoß liegt bei 194 Gramm pro Kilometer. Die Verbrauchs- und Emissionswerte der neuen Euro 5 dCi-Motoren konnten im Vergleich zur bisherigen Motorengeneration um 11 bis 13% gesenkt werden.
zugehörige Dokumente
Pressemeldung
Pm_Espace_Ph3_form.pdf
zugehörige Bilder