IAA 2013: WELTPREMIERE FÜR NEUES RENAULT CONCEPT CAR IN FRANKFURT

RENAULT UND DACIA AUF DER IAA 2013
WELTPREMIERE FÜR NEUES RENAULT CONCEPT CAR IN FRANKFURT


Renault präsentiert auf der 65. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt eine Fahrzeugstudie, die eine eigenständige Vision des Themas Premium verkörpert. Das Concept Car wird im Rahmen der Renault Pressekonferenz am 10. September um 13:30 Uhr enthüllt. Highlight auf dem Messestand der Renault Tochter Dacia ist die nächste Generation des erfolgreichen SUV-Modells Duster.
Der Messeauftritt von Renault in Frankfurt bietet den Besuchern die einmalige Gelegenheit, zusammen mit der neuen Fahrzeugstudie insgesamt sechs Concept Cars auf einem Stand vereint zu sehen. Die Konzeptfahrzeuge stehen für die neue Designphilosophie der Marke und bilden die unterschiedlichen Lebensabschnitte des Menschen mit den speziellen Mobilitätsanforderungen ab. Den Auftakt machte im Juli 2010 die zweisitzige Coupé-Studie DeZir. Die bislang letzten Fahrzeuge der aufsehenerregenden Reihe waren die Kleinwagenstudien Twin’Z und Twin’Run.

Innovative Antriebstechnologien im Mittelpunkt
Der französische Automobilhersteller zeigt in Frankfurt außerdem seine komplette Palette an Elektrofahrzeugen, darunter auch das wegweisende Kompaktmodell ZOE. Der Renault ZOE wurde von Anfang an ausschließlich für den Elektroantrieb konzipiert und wartet deshalb mit zahlreichen E-Technik-Innovationen auf.

Ein neues Serienaggregat der ENERGY-Motorenbaureihe mit zahlreichen Effizienztechnologien rundet das Neuheitenspektrum auf dem Renault Stand ab. Um die enge Verbindung zwischen Serie und Rennstrecke zu demonstrieren, präsentiert der französische Hersteller das Triebwerk in direkter Nachbarschaft zum neuen Formel 1-Motor „Energy F1-2014“.

Neue Dacia Duster Generation feiert Weltpremiere
Die Renault Tochter Dacia präsentiert in Frankfurt die neue Generation des SUV-Modells Duster. Diese überzeugt mit attraktiver Optik, exzellentem Platzangebot und moderner Antriebstechnologie, verbunden mit dem markentypisch herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Neuer Standort in Halle 8
Die IAA-Messestände von Renault und Dacia befinden sich 2013 an einem neuen Standort in Halle 8. Während der Pressetage am 10. und 11. September stehen zahlreiche Renault Vorstandsmitglieder für Interviews zur Verfügung. Neben Carlos Ghosn, Präsident und Chief Executive Officer der Renault Gruppe, und Carlos Tavares, Chief Operating Officer der Renault Gruppe, sind aus der Unternehmensleitung Jérôme Stoll, Philippe Klein, Jean-Michel Billig, Thierry Bolloré und Stefan Müller vor Ort.

Wer nicht in Frankfurt dabei sein kann, hat die Möglichkeit, die Renault Pressekonferenz per Livestream auf www.renault.com und www.media.renault.com zu verfolgen.
zugehörige Dokumente
rp-renault und dacia auf der iaa 2013
pr-renault-dacia-IAA_form.pdf