BIS ZU € 25.210 NETTO SPAREN: RENAULT VERDOPPELT INVESTITIONSPRÄMIE

Mit der Verdopplung der Investitionsprämie, die sich auf 14 Prozent für Elektrofahrzeuge und 7 Prozent für Plug-in-Hybridfahrzeuge beläuft, setzt Renault einen starken Anreiz für einen nachhaltigen Fuhrpark. Österreichs meistverkauftes Elektroauto, den Renault ZOE, gibt es bereits ab € 14.790 netto und damit mindestens € 10.952 netto günstiger. Für Kangoo Z.E. und Master Z.E. winken Rabatte von 14.143 Euro beziehungsweise 25.210 Euro netto. Die ebenfalls geförderten E-TECH Plug-in Hybrid-Versionen von Captur und Mégane Grandtour fahren rund 6.500 Euro günstiger vor. Gültig ist diese Renault-Aktion über die gesamte Laufzeit der staatlichen Förderung.
Als Pionier der Elektromobilität kennt Renault die gewerblichen Vorteile der Elektromobilität genau: Emissionsfreies und geräuscharmes Fahren, keine Zufahrtsbeschränkungen, kaum Wartungsaufwand und hohe Zuverlässigkeit. Mit der Verdopplung der Investitionsprämie für Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeuge bringt der französische Hersteller nun auch die Unterhaltskosten (Total Costs of Ownership) auf ein konkurrenzlos niedriges Niveau. Zusammen mit der Vorsteuerabzugsfähigkeit für Unternehmer, dem Entfall der Normverbrauchsabgabe und der Sachbezug-Befreiung für Dienstnehmer wird ein finanziell äußerst attraktives nachhaltiges Mobilitätspaket geschnürt.

„Mit der doppelten Investitionsprämie unterstützen wir Unternehmen bei der Umsetzung ihrer nachhaltigen Mobilitätsstrategie. Die praktischen Vorteile der Elektro- und Hybridfahrzeuge gepaart mit besonders geringen Unterhaltskosten verschaffen unseren Kunden einen Mehrwert, den sie im täglichen Einsatz spüren. Dazu zählt auch unser erfahrenes Händlernetz, das sich seit 10 Jahren mit der Elektromobilität beschäftigt und viele Fahrzeuge sofort verfügbar hat“, so Thilo Schmidt, Generaldirektor Renault Österreich.

Österreichs meistverkauftes Elektroauto , der Renault ZOE, ist für Unternehmer derzeit zum Nettopreis ab 14.790 Euro inklusive Batterie erhältlich – das entspricht einem Netto-Rabatt von 10.952 Euro. Noch größer ist die Ersparnis bei den emissionsfreien Transportern Kangoo Z.E. und Master Z.E.: Der elektrische Kangoo ist nach Abzug der Investitionsprämie ab 14.090 Euro erhältlich, der elektrische Master ab 28.090 Euro. Damit stehen die Fahrzeuge um 14.143 Euro beziehungsweise 25.210 Euro günstiger im Angebot.

Ebenfalls gespart wird bei der Anschaffung eines Plug-in Hybridfahrzeugs von Renault. Die mit dem innovativen E-TECH-Antrieb ausgestatteten Modelle Captur und Mégane Grandtour sind derzeit für 27.290 Euro beziehungsweise 27.650 Euro brutto erhältlich – 6.500 Euro beziehungsweise 6.540 Euro unter Liste.
zugehörige Dokumente
Presseaussendung - Renault verdoppelt staatliche Investitionsprämie
2020-11-26 Presseaussendung_Doppelte_Investitionsprämie_von_Renault.pdf
Presseaussendung - Renault verdoppelt staatliche Investitionsprämie
2020-11-26 Presseaussendung_Doppelte_Investitionsprämie_von_Renault.docx