Notice: Undefined offset: 1 in /home/media/www/media-atch/public/index.php on line 311
Home - - Presse Website Österreich
Pressemitteilungen Home
Boulogne-Billancourt, 11. Oktober 2019 - Der Verwaltungsrat von Renault hat heute über die Governance der Gruppe entschieden. In dieser Sitzung beschloss der Verwaltungsrat, das Mandat von Herrn Thierry Bolloré als Chief Execu-tive Officer der Renault SA und Präsident der Renault s.a.s. mit sofortiger Wirkung zu beenden.
Rundum-Auffrischung für den Renault ZOE : Die jüngste Evolutionsstufe des Elektro-Bestsellers präsentiert sich mit bis zu 395 Kilometer Reichweite im WLTP-Testzyklus attraktiver denn je. Erstmals ermöglicht der ZOE außerdem das Schnellladen mit Gleichstrom und setzt damit erneut Maßstäbe für erschwingliche und alltagstaugliche Elektromobilität. Hinzu kommen ein leistungsstärkerer Elektromotor, neue Fahrerassistenzsysteme und ein markanteres Design. Der neue ZOE kommt im November 2019 zum Preis ab 22.190 Euro zu den Händlern.
Elektroauto-Pionier Renault zeigt im Rahmen der von 28. bis 29. September stattfindenden E-Mobility Play Days erstmals die jüngste Evolutionsstufe seines Bestsellers ZOE. Mit 395 Kilometer Praxis-Reichweite, neuem wechsel- und gleichstromfähigem Ladekonzept, stärkerem Motor, modernsten Kommunikations- und Assistenzsystem und einem Startpreis von 22.190 Euro verspricht der kompakte Stromer größtmögliche Alltagstauglichkeit.
Renault präsentiert auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt die zweite Generation des europaweit meistverkauften City-SUV Captur. Auf der modularen CMF-B Plattform vereint die Neuauflage des Bestsellers ausdrucksstarkes Design, großzügiges Platzangebot und modernste Technologien. Der Marktstart in Österreich erfolgt zum Jahreswechsel 2019/2020.
Der europäische Marktführer im Segment der Elektrofahrzeuge, Renault, beliefert die Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich eNu mit 200 Elektrofahrzeugen. Über das Nachhaltige Beschaffungsservice der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ erworben, werden diese von Gemeinden, Landesdienststellen sowie landesnahe Organisationen eingesetzt. Olivier Wittmann von Renault Österreich und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf unterstreichen damit die Bemühungen zum Ausbau der e-Mobilität in Niederösterreich.