Pressemitteilung

DER NEUE RENAULT KOLEOS: STILVOLLES MULTITALENT FÜR REISE UND FREIZEIT

13. Juni 2017 | ID: 1806
Mit dem neuen Koleos geht Renault erstmals im weltweit boomenden Segment der oberen Mittelklasse-SUVs an den Start. Das kraftvolle Design, der variable Allradantrieb ALL MODE 4x4-I, das großzügig bemessene Platzangebot und der hohe Sitzkomfort dokumentieren den Anspruch der Marke, zum wichtigen Akteur in der stark nachgefragten Fahrzeugklasse zu avancieren. Der oberhalb des Kompakt-SUVs Kadjar positionierte Koleos bietet hochwertige Materialien in sorgfältiger Verarbeitung und ein Ladevolumen von bis zu 1.795 Liter (1.706 dm³ lt. VDA). Weitere Highlights sind das maßgeschneiderte BOSE Surround Soundsystem, moderne Fahrerassistenzsysteme und das serienmäßige Online-Multimediasystem R-LINK 2, je nach Ausstattung mit 7“ bzw. 8,7“ -Touchscreen. Für dynamische Fahrleistungen sorgen die kraftvollen Turbodieselaggregate ENERGY dCi 130 mit 1,6 Liter Hubraum und ENERGY dCi 175 mit 2,0 Liter Hubraum. Renault bietet den Koleos ENERGY dCi 175 als erstes Modell der Marke mit dem stufenlosen CVT-Getriebe X-Tronic an, das ausgezeichneten Komfort mit hoher Effizienz vereint. Der neue Renault Koleos feiert seine Marktpremiere in Österreich Mitte Juni diesen Jahres und ist ab 31.990 Euro erhältlich.
Mit 4,67 Meter Länge übertrifft der neue Koleos den Kompakt-SUV Kadjar um 22,1 Zentimeter. Kennzeichen der Neuerscheinung sind straffe, muskulöse Linien ganz im Stil der unverwechselbaren Renault Designsprache. Chromleisten, die sich von den Scheinwerfern ausgehend über die gesamte Länge der Kotflügel ziehen, betonen die eigenständige Linie. Die Hauptscheinwerfer selbst sind ab der Ausstattung INTENS in lichtstarker LED-Technik ausgeführt. Eingerahmt werden sie von dem bis weit in den Stoßfänger gezogenen LED-Tagfahrlicht in Form eines asymmetrischen „C“.
Die Optik prägen außerdem typische SUV-Merkmale wie der rings um das komplette Fahrzeug verlaufende Rammschutz in Schwarz, große Räder im 17- (ZEN), 18- (INTENS) und 19-Zoll-Format (INITIALE PARIS), die Dachreling aus Aluminium und der Unterfahrschutz vorne.

HERVORRAGENDES PLATZANGEBOT UND HOHER SITZKOMFORT
Der neue Renault Koleos bietet Fahrer und Passagieren ein großzügiges Platzangebot. Die Basis hierfür bildet der Radstand von 2,71 Metern. Die Beinfreiheit hinten von 28,9 Zentimetern markiert einen Topwert im Segment der oberen Mittelklasse SUV. Den Zugang zum Innenraum erleichtern Türen mit einem Öffnungswinkel von 70 Grad vorne und 77 Grad hinten.

Im Cockpit und im Fond sorgen bequeme Sitze für hohen Langstreckenkomfort. So ist für den Fahrersitz ab der Ausstattung INTENS die elektrisch einstellbare Lordosenstütze verfügbar. Die Topausstattung INITIALE PARIS beinhaltet beheizbare und belüftete Vordersitze mit elektrischer 6-Wege-Verstellung. Auch für die hinteren Fondplätze ist die Sitzheizung verfügbar (Option für INITIALE PARIS). Zum Sitzkomfort im Koleos trägt außerdem die um acht Zentimeter längs verschiebbare Mittelarmlehne vorne bei.

Weiteres Merkmal ist die Ambiente-Beleuchtung (Serie ab INTENS). Der Fahrer kann je nach Stimmung zwischen grünem, blauem, sepiafarbenem, rotem und violettem Licht wählen.

GERÄUMIG WIE EIN GROSSER KOMBI: BIS ZU 1.795 LITER LADEVOLUMEN
Die Innenraumvariabilität des Koleos ist vergleichbar mit der eines geräumigen Kombis. Ein Beispiel hierfür ist der herausnehmbare und höhenverstellbare variable Kofferraumboden. In der unteren Position steht das maximale Gepäckraumvolumen von 579 Litern (498 dm3 lt. VDA) bei Beladung bis zur Fensterkante (VDA-Norm) zur Verfügung. In der oberen Position ermöglicht er bei umge­klappten Rückbanklehnen einen ebenen Ladeboden. In dieser Konfiguration steigt das Ladevolumen bei dachhoher Beladung auf 1.795 Liter (1.706 dm3 lt. VDA). Damit passen auch Fahrräder und andere Sportausrüstung problemlos ins Fahrzeug. Zusätzlich stehen im Innenraum des vielseitigen SUV Ablagen mit einem Gesamtvolumen von 30 Litern zur Verfügung.

Das Beladen des Koleos erleichtert die elektrische Heckklappe mit Handsfree Funktion (per Fußbewegung unter dem Stoßfänger aktivierbare, elektrische Heckklappe, Serie für INITIALE PARIS; Option für INTENS). Ebenfalls praktisch: Die im Verhältnis 60:40 teilbare Rückbanklehne lässt sich ab der Ausstattung INTENS per Easy-Folding bequem über zwei Bedienhebel im Kofferraum vorklappen.

WAHLWEISE MIT FRONTANTRIEB ODER ALL MODE 4X4-I ALLRADANTRIEB
Der Koleos ist in der Motorisierung ENERGY dCi 130 mit Frontantrieb und in den Varianten ENERGY dCi 175 4WD und ENERGY dCi 175 4WD X-Tronic mit dem variablen Allradantrieb ALL MODE 4x4-I erhältlich. Per Kippschalter links vom Lenkrad kann der Fahrer beim ALL MODE 4x4-I System zwischen drei Antriebsarten wählen. Im AUTO-Modus fährt der Koleos kraftstoffsparend mit Frontantrieb. Erst wenn die Traktion nachlässt, werden bis zu 50 Prozent des Drehmoments vollautomatisch an die Hinterachse geleitet. In schwierigem Terrain oder bei winterlichen Verhältnissen kann der Fahrer in den starren Allradmodus wechseln (LOCK). Dann fährt der Koleos bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h mit einer festen Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse im Verhältnis von 50:50. Bei höheren Geschwindigkeiten aktiviert sich der AUTO-Modus von selbst wieder. Der Fahrer kann den 4x4-Betrieb auch komplett abstellen und nur mit Vorderradantrieb fahren (2WD-Modus).

Zusätzlich erlauben die Bodenfreiheit von 21 Zentimetern, die Böschungswinkel von 19 Grad vorne und 26 Grad hinten sowie der Rampenwinkel von 19 Grad hinten Abstecher abseits befestigter Wege. Außerdem erleichtert die serienmäßige Berganfahrhilfe den Start am Hang.

EFFIZIENTE ENERGY-TURBODIESEL MIT START-STOP-SYSTEM
Als Motorisierungen stehen zwei Turbodieselaggregate zur Wahl. Kennzeichen der beiden modernen Vierzylinder sind Start-Stop-System, Turbolader mit variabler Turbinengeometrie und Vierventiltechnik.

Spitzenmotorisierung ist das ENERGY dCi 175-Aggregat für den Koleos 4WD. Der durchzugsstarke 2,0-Liter-Diesel leistet 130 kW/177 PS und mobilisiert sein maximales Drehmoment von 380 Nm bereits bei 2.000 1/min. Der Vierzylinder ist in zwei Getriebekombinationen verfügbar: mit 6-Gang-Schaltgetriebe und mit dem neu entwickelten stufenlosen CVT-Getriebe X-Tronic. Je nach Variante benötigt der Koleos ENERGY dCi 175 4x4 im kombinierten Verbrauch 5,3 oder 5,9 Liter Diesel pro 100 Kilometer (140 beziehungsweise 156 g CO2/km) .
Als Basismotorisierung für den Koleos 4x2 dient das 1,6-Liter-Triebwerk ENERGY dCi 130 mit 96 kW/130 PS. Der kombinierte Verbrauch beträgt 4,6 Liter pro 100 Kilometer (120 g CO2/km).

KOMFORTABEL UND EFFIZIENT: CVT-GETRIEBE X-TRONIC
Alternativ zum 6-Gang-Schaltgetriebe bietet Renault für den Koleos ENERGY dCi 175 4WD das CVT-Getriebe X-Tronic an (CVT = Continuously Variable Transmission). Im Unterschied zu konventionellen stufenlosen Automatikgetrieben simuliert die komfortable Kraftübertragung beim starken Beschleunigen Gangwechsel, wie sie von Wandlerautomatikgetrieben bekannt sind. In sieben fest definierten Übersetzungsstufen schaltet das Getriebe dann wie eine herkömmliche Automatik durch, allerdings ohne Zugkraftunterbrechung. Bei gemäßigtem Fahrstil hingegen agiert die X-Tronic in der typischen Manier eines stufenlosen CVT-Getriebes: Der Fahrer gibt Gas, und die Kraftübertragung hält die Motordrehzahl im Bereich um 2.000 U/min, in dem am meisten Kraft verfügbar und die Kraftstoffökonomie am größten ist. Damit zeichnet sich das X-Tronic Getriebe durch direktes Ansprechverhalten bei schneller Beschleunigung und hohe Fahrkultur mit sanftem Wechseln der Übersetzungen im Niedriglastbereich aus.

ONLINE-INFOTAINMENTSYSTEM RENAULT R-LINK 2 IN ZWEI VARIANTEN
Das Online-Multimediasystem Renault R-LINK 2 inklusive Navigationssystem und Radio mit Digitalempfang (DAB) zählt im Koleos zur Serienausstattung. In der Ausstattung ZEN verfügt es über einen querformatigen 7“- (18 Zentimeter) Touchscreen, ab INTENS über einen hochformatigen 8,7“- (22,1 Zenti­meter) Touchscreen.

In der Topausstattung INITIALE PARIS kombiniert Renault das R-LINK 2 mit dem BOSE Surround Soundsystem. Mit zwölf Lautsprechern, darunter einem Subwoofer, erlaubt die eigens auf die Innenraumakustik des Koleos abgestimmte Anlage ein brillantes Klangerlebnis. Zusätzlich unter­drückt das BOSE Soundsystem in den Koleos Varianten mit ENERGY dCi 175-Motor durch gezielten Gegenschall niederfrequente Störgeräusche, die sich durch herkömmliche Dämmung nicht eliminieren lassen.

BREITE VIELFALT AN MODERNEN FAHRERASSISTENZSYSTEMEN
Wie Espace, Kadjar, Talisman, Mégane, Scénic und Grand Scénic baut der Koleos auf dem modularen CMF-Baukasten (Common Module Family) der Renault-Nissan Allianz auf. Mit diesen Modellen teilt sich die Neuentwicklung daher eine Vielzahl modernster Technikbausteine. Ebenso wie das multifunktionale Tacho-Display zählen hierzu moderne Fahrerassistenzsysteme auf Radar-, Kamera- und Ultraschallbasis. Bereits die Ausstattung ZEN verfügt ab Werk über Spurhaltewarner und Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitsalarm. Hinzu kommt das aktive Notbrems-Assistenzsystem mit Kollisionswarner, der den Koleos im Falle einer Kollisionsgefahr gegebenenfalls bis zum Stillstand abbremst. Toter-Winkel-Warner und Fernlicht­assistent (jeweils Serie ab INTENS) komplettieren das Angebot.