Pressemitteilung

NEUE TOP-MOTORISIERUNGEN UND SPORTLICHE SONDEREDITION FÜR DAS BESTSELLER-SUV CAPTUR

18. Februar 2019 | ID: 1943
Renault stärkt das Bestseller-SUV Captur durch hochmoderne Vierzylinder-Turbo-Benzinmotoren mit 130 und 150 PS und die sportliche Sonderedition Red Edition. Zu den Highlights der neuen Ausstattungslinie zählen 17-Zoll Aluminiumräder „Starlight“, abgedunkelte Scheiben ab der B-Säule und die erstmals erhältliche Alcantara-Polsterung mit roten Akzenten.
Hohe Fahrdynamik für das meistverkaufte Renault-SUV: Mit einem neuen Turbo-Benzinmotor kräftigt der französische Autohersteller seinen Bestseller Captur. Der moderne Vierzylinder mit 1.333 Kubikzentimeter Hubraum ist in den zwei Leistungsstufen TCe 130 PF und TCe 150 PF erhältlich. Als TCe 130 PF produziert das Triebwerk 130 Pferdestärken und 220 Newtonmeter Drehmoment, als TCe 150 PF sogar 150 PS und 250 Newtonmeter. Für den TCe 150 PF steht außerdem das Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe EDC zur Verfügung.

Trotz gewonnener Stärke bleibt der Captur wirtschaftlich: Mit einem kombinierten Durchschnittsverbrauch von 5,6 Liter Super pro 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 128 Gramm pro Kilometer als TCe 130 PF, beziehungsweise 5,5 Liter Super pro 100 Kilometer und 125 Gramm CO2 pro Kilometer als TCe 150 PF, stehen die beiden Motorvarianten für hervorragende Effizienz. Ein serienmäßiger Partikelfilter sorgt zudem für bestmögliche Abgasnachbehandlung, die eine Klassifizierung nach der aktuell strengsten Schadstoffnorm Euro 6d-Temp erlaubt.

RED EDITION: NEUE SONDEREDITION MIT SPORTLICHEN AKZENTEN
Passend zu dem Plus an Leistung gewinnt der Captur auch optisch an Dynamik. Die sportliche Sonderedition Red Edition hebt sich durch rote Akzente und Carbon-Look-Details außen und innen, eine Alcantara-Polsterung mit ebenfalls roten Zierelementen, spezielle 17-Zoll-Aluminiumräder namens „Starlight“ und abgedunkelte Scheiben ab der B-Säule hervor.

Die Red Edition wird ausschließlich mit dem Top-Aggregat TCe 150 PF kombiniert. Die Preise beginnen in Verbindung mit dem Sechsgang-Handschaltgetriebe bei 27.190 Euro, mit dem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe bei 28.790 Euro.