Pressemitteilung

RENAULT AUF DER VIENNA AUTOSHOW 2019

8. Januar 2019 | ID: 1932
- Der neue Renault Kadjar: Mit geschärfter Optik, neuen Komfortdetails und neuen hochmodernen, abgasarmen Motoren präsentiert sich das Kompakt-SUV rundum überarbeitet. Der Marktstart erfolgt ab Jänner 2019, die Aktionspreise starten bei 19.390 Euro.
- Der neue Renault Mégane R.S. Trophy: Die bisher stärkste Ausbaustufe der Mégane-Baureihe bietet rennstreckenaffinen Fans kompakter Sportlichkeit einen hochmodernen Turbo-Vierzylindermotor mit 300 PS, eine Klappenauspuffanlage, Recaro-Schalensitze, eine Brembo-Bremsanlage mit Bi-Material-Bremsscheiben und gewichtsoptimierte Alufelgen mit eigens für den Mégane R.S. Trophy entwickelter Bridgestone Potenza S007 Bereifung. Marktstart im April 2019 zu Aktionspreisen ab 38.590 Euro.
- Renault ZOE und Kangoo Z.E.: Die beiden Bestseller ZOE und Kangoo Z.E. machen Renault erneut zu Europas führendem Hersteller von Elektrofahrzeugen. Die starken Argumente: Praxis-Reichweiten von rund 300 Kilometer im ZOE und rund 200 Kilometer im Kangoo Z.E., sowie besonders günstige Aktionspreise von 18.690 Euro brutto für den ZOE und 14.800 Euro netto für den Kangoo Z.E..
DER NEUE RENAULT KADJAR
Renault überarbeitet nach weltweit über 450.000 verkauften Einheiten das erfolgreiche Kompakt-SUV Kadjar. Auffälligstes Merkmal der aktualisierten Modellphase ist eine noch dynamischere Frontpartie, gekennzeichnet durch weiterentwickelte Schweinwerfer mit erstmals in das Tagfahrlicht-Modul integrierten LED-Blinkern, neue Einfassungen für die LED-Nebelscheinwerfer und einen breiteren, in den Topausstattungen in Chrom eingefassten Kühlergrill. Hinzu kommen ebenso neue Aluminiumräder im 17-, 18- und 19-Zoll Format, sowie die Karosserielackierungen „Iron-Blau“, „Ural-Grün“ und „Highland-Grau“.
Im Innenraum warten ergonomisch verbesserte Bedienelemente für die Fensterheber und die Klimaanlage, sowie das nun nahtlos in die Oberfläche des Armaturenbretts integrierte Online-Infotainmentsystem R-LINK 2. Zudem wurden die komfortablen Sitze vorne mit einer ausziehbaren Oberschenkelauflage und einer verschiebbaren Mittelarmlehne ausgestattet. Eine Vollleder- oder Alcantara-Polsterung und abgesteppte Nähte auf den Sitzflächen vermitteln in den Ausstattungen „INTENS“ und „Black Edition“ einen außergewöhnlich hohen Qualitätseindruck.

NEUE HOCHMODERNE UND ABGASARME MOTOREN
Die neue Antriebspalette des Renault Kadjar setzt sich zum Marktstart im Jänner 2019 aus drei unterschiedlichen Aggregaten zusammen. Zwei Turbo-Benzinmotoren mit Partikelfilter und Direkteinspritzung stehen vorerst einem Turbo-Dieselmotor mit Common-Rail-Einspritzung und SCR-Abgasnachbehandlung gegenüber.

Die TCe 140 PF und TCe 160 PF genannten Benzin-Triebwerke mit 1,3 Liter Hubraum verfügen über eine Leistung von 140 beziehungsweise 160 PS, ein Drehmoment von 240 beziehungsweise 260 Newtonmeter und sind sowohl mit Sechsgang-Schalt-, sowie Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Die effiziente Konstruktion der Vierzylinder spiegelt sich auch in den nach dem jüngsten Messverfahren WLTP ermittelten Durchschnittsverbrauch- und Emissionswerten wider. So kommt der TCe 140 PF EDC auf 5,6 Liter und 131 Gramm CO2 pro Kilometer, der TCe 160 PF EDC auf 5,6 Liter und 135 Gramm CO2 pro Kilometer.

Der 1,5 Liter große, Blue dCi 115 genannte Turbo-Dieselmotor schickt 115 PS und 260 Newtonmeter Drehmoment an die Vorderräder, vorerst portioniert durch ein Sechsgang-Schaltgetriebe, zu einem späteren Zeitpunkt auch durch ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Seine Verbrauchs- und Emissionswerte unterbieten jene der Benzinmotoren: Mit 4,3 Litern Durchschnittsverbrauch und 113 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer nach WLTP zählt der Selbstzünder zu den effizientesten Aggregaten seiner Klasse. Zu einem späteren Zeitpunkt folgt der Blue dCi 150 mit 150 PS und 340 Newtonmeter Drehmoment, der außerdem mit einem variablen Allradantrieb kombiniert werden kann.

DER NEUE MEGANE R.S. TROPHY
Mit dem Renault Mégane R.S. Trophy präsentiert Renault Sport die Speerspitze des aktuellen Modellangebotes. Der Kompaktsportler verfügt über einen Twin-Scroll-Turbomotor mit 1,8 Litern Hubraum, einer Leistung von 300 PS bei 6.000 U/min und einem Drehmoment von bis zu 420 Newtonmetern bei 3.200 U/min. Die 20 PS und 30 Newtonmeter Mehrleistung resultieren vor allem aus den Vorteilen des Keramik-Lagersystem des Turboladers, das dessen Reibungswerte um zwei Drittel reduzieren konnte, einer angepassten Motorsteuerung und einer Klappenauspuffanlage. Den jüngsten Regelungen folgend ist der Motor entsprechend der Abgasnorm Euro6d-Temp und des Genehmigungsverfahrens WLTP homologiert.

BESONDERS SPORTLICHE ZUTATEN FÜR NOCH SCHNELLERE RUNDENZEITEN
Um den Mégane R.S. Trophy auch auf der Rennstrecke konstant und schnell bewegen zu können, haben die Renault Sport Ingenieure auf ihre Expertise aus diversen Rennserien zurückgegriffen. So kombiniert eine Brembo-Hochleistungsbremsanlage mit Verbundguss-Bremsscheiben aus Grauguss und Aluminium bestes Bremsverhalten bei hohen Temperaturen mit geringem Gewicht. Pro Rad verringern sich die ungefederten Massen um 1,8 Kilogramm, wodurch das Fahrverhalten positiv beeinflusst wird.

Weitere zwei Kilogramm pro Rad werden mit den optionalen 19-Zoll-Aluminiumfelgen „Fuji“ gespart, die mit der „Potenza S007“ Bereifung aus dem Hause Bridgestone versehen sind. Diese wurde speziell für den Mégane R.S. Trophy entwickelt und ist an den äußeren Seitenwänden mit dem Renault Sport Logo gekennzeichnet. Bei den Abstimmungsarbeiten wurde auch das besonders agile Einlenk- und Beschleunigungsverhalten des Fahrzeugs einkalkuliert – erreicht durch die serienmäßige Allradlenkung 4CONTROL und das ebenfalls serienmäßige Cup-Fahrwerk mit Torsen-Differenzialsperre. Die serienmäßige Klappenauspuffanlage sorgt im Fall der Fälle für den notwendigen Durchzug – auch akustisch.

RENAULT IST EUROPAS FÜHRENDER HERSTELLER VON ELEKTROFAHRZEUGEN
Ein besonders breites Modellangebot führt Renault erneut an die Spitze der europäischen Elektrofahrzeug-Hersteller. Die beiden Bestseller ZOE und Kangoo Z.E. überzeugen zudem mit besonders hohen Praxis-Reichweiten. Rund 300 Kilometer legt man ohne Ladestopp im ZOE zurück, rund 200 Kilometer im Kangoo Z.E.. Die aktuellen Aktionspreise belaufen sich auf 18.690 Euro brutto für den ZOE und 14.800 Euro netto für den Kangoo Z.E..

WEITERE HIGHLIGHTS AUF DER VIENNA AUTOSHOW 2019Neben dem umfangreich aktualisierten Kadjar, dem besonders sportlichen Mégane R.S. Trophy und dem europäischen Bestseller ZOE zeigt der Renault Messestand viele weitere Highlights aus der aktuellen Modellpalette. Talisman, Koleos und Espace sorgen für Premium-Anspruch, der Captur für Crossover-Feeling. Mégane Grandtour und Grand Scénic laden Familien mit Gepäck zum Verreisen ein.