Pressemitteilung

RENAULT ZEIGT DAS KOMPLETTE ELEKTRO-ANGEBOT BEI DEN E-MOBILITY PLAY DAYS 2018

25. September 2018 | ID: 1911
Größte Modellvielfalt bringt Renault zu den diesjährigen E-Mobility Play Days nach Spielberg. Mit vier rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen zeigt der französische Hersteller im Rahmen des von 29. bis 30. September stattfindenden Events nachhaltige Mobilitätslösungen für alle Anforderungen. Bei Testfahrten auf dem Rennparcours können sich Besucherinnen und Besucher zudem von den dynamischen Qualitäten der rein elektrischen Renault Modelle überzeugen. Ein attraktives Rahmenprogramm einschließlich Gewinnspiel rundet das ereignisreiche Wochenende ab.
Elektromobilät hautnah erleben: Im Mittelpunkt der Renault Ausstellung in Box 13 des Fahrerlagers steht der rein batteriebetriebene Transporter Master Z.E., der in Österreich Publikumspremiere feiert. Darüber hinaus ergänzen Twizy, ZOE und der auf 200 Kilometer Reichweite im Realbetrieb erstarkte Kangoo Z.E. die Ausstellung. Für Europas meistverkauftes Elektrofahrzeug – die Kompaktlimousine ZOE – ist zudem eine neue Topmotorisierung verfügbar. Mit 80 kW/108 PS sorgt das R110 genannte Aggregat für ein großes Plus an Dynamik.

Die hohe Bedeutung der E-Mobility Play Days unterstreicht auch der Besuch von Eric Feunteun, Electric Vehicle Program Director Groupe Renault. Am 29. September 2018 um 14:50 Uhr gibt der Topmanager auf der „The Red Bulletin Innovator Stage“ (2. Obergeschoß des Boxengebäudes) Besuchern und Fachpublikum einen Einblick in die Interaktion von Elektroautos und intelligenten Stromnetzen.

„Als Marktführer bei Elektrofahrzeugen mit einem Marktanteil von 26 Prozent in 2017 möchten wir die E-Mobility Play Days nutzen, um den Besuchern die ganze Bandbreite des Renault E-Auto-Portfolios zu demonstrieren“, sagt Olivier Wittmann, Renault Managing Director Cluster Central Österreich und Schweiz. „Renault setzt sich im besonderen Maße für nachhaltige und saubere Mobilität ein, und dieses Engagement werden wir in den kommenden Jahren noch weiter verstärken“, so Wittmann weiter.

Ein weiteres Highlight erwartet vor allem die motorsportaffinen Besucher: So ist an beiden Tagen das Renault “Rallye Aïcha des Gazelles 2018“ Damen-Team vor Ort. Karine Choisne-Poisson und Solen Kerleroux starteten dieses Jahr bei der Damenrallye in Marokko mit einem rein elektrischen ZOE in der SUV-Klasse und belegten den zweiten Platz.

Die vielfältigen Mobilitätsinitiativen der Marke Renault spiegeln auch die Themenwelten der Renault Ausstellung auf den E-Mobility Play Days wider: So erlaubt neben dem Bereich „E-Mobilität“ die „Neue Mobilität“ einen Ausblick auf den urbanen Verkehr der Zukunft, den Renault aktiv mitgestaltet. Das Spektrum reicht vom ersten Renault Robo-Taxi über Smart Technologies bis zu wegweisenden Car-sharing-Projekten. Die Themenwelt „Kreislaufwirtschaft“ unterstreicht schließlich das erklärte Unternehmensziel des franzsösischen Autoherstellers, den CO2-Fußabdruck des Konzerns langfristig und messbar zu senken. So sollen die Emissionen bis 2022 um 25 Prozent niedriger liegen als heute. Darüber hinaus können alle Besucher an einem attraktiven Gewinnspiel teilnehmen, bei dem als erster Preis ein Renault Z.E. Scooter winkt.