Pressemitteilung

RENAULT GRAND SCÉNIC GEWINNT MARCUS 2018

16. März 2018 | ID: 1882
Im Rahmen der sechsten Ausgabe des ÖAMTC Marcus Preises wurde zum zweiten Mal in Folge ein Renault Modell ausgezeichnet. Der Renault Grand Scénic ENERGY dCi 110 ZEN überzeugte die erfahrene Jury und sicherte sich den begehrten Marcus als wirtschaftlichste Neuheit des vergangenen Jahres.
Der Mittelklasse-Van Renault Grand Scénic hat am 16. März 2018 mit dem Marcus Preis eine der bedeutendsten Auszeichnungen der österreichischen Automobilindustrie erhalten. Welche der 49 Pkw-Neuerscheinungen von 2017 mit einem Marcus ausgezeichnet wurden, entscheidet das strenge Urteil der ÖAMTC-Experten, das sich stets an dem Mehrwert für Kundinnen und Kunden orientiert.

„Wir wissen von unseren Mitgliedern, dass es zwei wesentliche Kriterien bei der Kaufentscheidung gibt: Wirtschaftlichkeit und Sicherheit. Und genau darauf ist der Marcus als objektiver und faktenbasierter Automobilpreis ausgerichtet“, so ÖAMTC-Direktor Oliver Schmerold.

Olivier Wittmann, Generaldirektor der Renault Österreich GmbH, übernahm den Preis persönlich und freute sich besonders über dieses tolle Ergebnis. „Mit dem Renault Grand Scénic haben wir einen hervorragenden Mittelklasse-Van mit besonders niedrigen Erhaltungskosten im Sortiment, der sich sowohl am Privatkundenmarkt als auch im Flottenbereich großer Beliebtheit erfreut.“

DER GEWINNER IM PORTRAIT: RENAULT GRAND SCÉNIC
Unverwechselbares Design, herausragende Sicherheit und beispielhafter Komfort kennzeichnen den Renault Grand Scénic. Der geräumige Kompaktvan ist wie sein Vorgänger als Fünf- und Siebensitzer erhältlich. Die großzügigen Abmessungen bieten die Basis für üppig dimensionierte Platzverhältnisse im Innenraum und qualifizieren den Grand Scénic als vielseitiges Fahrzeug für Alltag und Freizeit. Als besonderer Komfort erlaubt das Modulare Easy-Folding, die Rückbanklehnen sowie die optionalen Einzelsitze in der dritten Reihe einzeln oder zugleich per Fingertip im Boden zu versenken.

Die kraftvolle und emotionale Formensprache des Kompaktvans setzt mit serienmäßigen 20-Zoll-Rädern EFFICIENCY WHEELS 20‘‘, weit nach vorne gezogener, dreigeteilter Panorama-Windschutzscheibe, muskulöser Schulterpartie und markant geschwungener Fensterlinie unverwechselbare Akzente im Straßenbild. Dank eines breiten Spektrums an Fahrerassistenzsystemen, darunter das serienmäßige aktive Notbremsassistenz-System mit Fußgängererkennung, und moderner Rückhaltesysteme fährt der Grand Scénic auch in puncto aktive und passive Sicherheit an der Spitze seiner Klasse.