Pressemitteilung

RENAULT ELEKTROAUTO UNTERSTÜTZT ÖSTERREICH-RUNDFAHRT

14. Juni 2013 | ID: 1320
Renault Kangoo Maxi Z.E. begleitet 13. Klimastaffel

  • Umweltschonender Renault Transporter demonstriert E-Mobilität
  • Rein elektrischer Antrieb verbessert Umweltbilanz

Renault unterstützt die 13. Klimastaffel und begleitet ab dem 17. Juni die umweltschonende Österreich-Rundfahrt des Klimabündnis1 mit einem rein elektrisch betriebenen Kangoo Maxi Z.E. Der von einer hochmodernen und wartungsfreien Lithium-Ionen-Batterie gespeiste Renault Transporter ist eines von aktuell vier Serienmodellen der französischen Marke mit Elektromotor. Der Renault Kombivan wird wie schon im letzten Jahr an der 10-Tages-Tour teilnehmen und 35 Klimabündnis-Gemeinden entlang der Strecke besuchen. In den einzelnen Orten finden unterschiedliche Veranstaltungen rund um alternative und nachhaltige Mobilität statt.
Die klimafreundliche Rundfahrt wird meistens von Fußgängern, Radfahrern und Nutzern öffentlicher Verkehrsmittel genützt. „Der Kangoo Maxi Z.E. als Teilnehmer der Klimastaffel demonstriert eindrucksvoll, dass sich Motorkraft und umweltschonende Mobilität nicht mehr ausschließen“, betonte Dorit Haider, Pressesprecherin der Renault Österreich GmbH, anlässlich des Starts der 13. Auflage. „Der Elektroantrieb ist in Kombination mit Strom aus erneuerbaren Energien die ideale Lösung für den nachhaltigen Straßenverkehr. Die richtigen Fahrzeugmodelle dafür hat Renault schon heute im Programm.“

Weitere Highlights
17. Juni: Start mit E-Auto-Challenge (in 1 Tag von Vorarlberg nach Salzburg)
21. Juni: Radfahrt zum Sonnwendfeuer am Traunsee
22. Juni: Literatur-Zug von Altmünster nach Bad Goisern
23. Juni: Radfahrt durch den Nationalpark Gesäuse

1 Das Klimabündnis ist ein globales Klimaschutz-Netzwerk. Die Partnerschaft verbindet indigene Völker in Amazonien mit mehr als 1.600 Gemeinden aus 20 Ländern in Europa. In Österreich setzen sich 943 Klimabündnis-Gemeinden, 787 Klimabündnis-Betriebe und 366 Klimabündnis-Schulen & -Kindergärten für Klimaschutz und Erhalt des Regenwaldes ein. www.klimabuendnis.at