Renault Österreich

Renault Twingo auf der Vienna Design Week 2014

25. September 2014
NEUER CITYFLITZER ALS VORBILD FÜR AUTOMOBILE DESIGNKUNST

  • Dritte Twingo Generation von Designer Robert Rüf in Szene gesetzt
  • Neuinterpretation des agilen Stadtfahrzeugs mit Heckmotor und fünf Türen
  • Besucher können Renault Modelle selbst erleben
  • Renault Shuttle-Service mit Großraumlimousine Espace

Pünktlich zum Marktstart in Österreich präsentiert sich der neue Renault Twingo als Designstar der achten Vienna Design Week: Wie bereits im Vorjahr unterstützt Renault das vielbesuchte Designfestival, das vom 26. September bis zum 5. Oktober 2014 in der österreichischen Hauptstadt stattfindet. Die prominente Inszenierung des neuen Renault Twingo übernahm der renommierte österreichische Industrie-Designer Robert Rüf. Der vielfach ausgezeichnete Voralberger setzte den Newcomer mit einer eigens kreierten Bühne als Designobjekt in Szene. Das dreidimensionale, runde Arrangement greift die vielfältige Farbenwelt des Twingo auf und betont den extrem kleinen Wendekreis von 8,6 Metern des agilen Fünftürers. „Es war bald klar, den Twingo mit seinem spielerisch-sportlichen Charakter über das Podest hinaus mehr in einer Art „Situation“ zu präsentieren. Eingebettet zwischen den prägnanten Rampen des Palais Schwarzenberg steht das Auto auf seinem zum Körper gewordenen Wendekreis, seiner eigenen Fahr- oder Rennbahn, inklusive Verkehrsschild. Gleichzeitig wird diese Fahrbahn in den bewegungsunscharfen, fließenden Farbübergängen so auch zum allgemeinen Farbkreis der Twingo Modellreihe“, so Robert Rüf, der an der Universität für angewandte Kunst in Wien studierte.